Landkreis
Cottbus Mittwoch, 22 September 2021 von Daniel Häfner

Zeitgenössische sorbische Musik online - SerbPop 2.0

Zeitgenössische sorbische Musik online - SerbPop 2.0

Die zweite Runde des Crossover-Events von sorbischem Pop, Jazz, Elektro bis zu klassischer Musik ist nun online verfügbar.

SERBPOP 2.0 zeigt, was in der sorbischen Musik möglich ist. Präsentiert vom Sorbischen Programm des rbb fand die live-Veranstaltung am 18.0921 im Gladhouse in Cottbus/Chóśebuz statt und ist nun auch online verfügbar. Das Nachschauen lohnt sich, weil es einen schönen Überblik über die zeitgenössische sorbische/wendische Musik gibt. Mit elektronischer Musik, Kunstprojekten bis hin zu Jazz.

Mit dabei: ausgefeilter Jazz mit des Duos LeDazzo (Deutscher Rock&Pop Preis 2020, Chanson-Wettbewerb Köln-Breslau-Paris 2019), peppiger Soulfunk der Liveband TOTAL, Lausitzer SoundLandschaften der britischen Künstlerin Kat Austen und ihrem Projekt "This Land Is Not Mine" oder klassische Töne mit den jungen Stimmen des Vokalensembles STUDNJA.

Die Sängerin Juliane Baruck präsentierte bei SERBPOP 2.0 ihr neues sorbisches Musikvideo. Und junge Menschen brachten die Ergebnisse zweier Film- und Musikworkshops mit dem Regisseur Erik Schiesko und dem Visual Artist Jakob Gruhl mit dem Programm "Mazetools" live auf die Bühne in Kooperation mit der Stadt Cottbus/Chóśebuz.

Hier das Konzert als Video auf Abruf: https://www.rbb-online.de/luzyca/themen/serbpop-2021-koncert-video-on-demand.html

Das könnte Sie auch interessieren