Landkreis
Cottbus Donnerstag, 09 Januar 2020 von Redaktion / Presseinfo

Zwei Straßenbahnen in Cottbus zusammengestoßen

Zwei Straßenbahnen in Cottbus zusammengestoßen

Vor dem Cottbuser Hauptbahnhof sind heute Vormittag zwei Straßenbahnen auf der Kreuzung Bahnhofstraße/Stadtring zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand, allerdings entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Die Ursache war ein Bedienfehler, der zur falschen Weichenstellung und somit zum Zusammenstoß führte. Wegen des Unfalls kam es zu Einschränkungen im Straßen – und Linienverkehr. Mittlerweile fahren alle Linien wieder nach Plan. Laut Cottbusverkehr werden die Bahnen voraussichtlich mindestens zwei Wochen im Depot bleiben müssen. Der Fahrplan ist dadurch aber nicht beeinträchtigt. Weitere Untersuchungen laufen.

Das könnte Sie auch interessieren