Cottbus Mittwoch, 26 Juni 2019 von Manfred Heinrich

Packendes Keirin-Finale beim Großen Preis von Deutschland in Cottbus

Packendes Keirin-Finale beim Großen Preis von Deutschland in Cottbus

Beim 11.Cottbuser Sprinter-Cup am vergangenen Wochenende auf der Cottbuser Radrennbahn  lieferten sich die amtierende Keirin- und Sprint-Weltmeisterin Wal Sze Lee Sarah aus Hongkong und Emma Hinze vom RSC Cottbus ein packendes Keirin-Finale. Eingangs der letzten Runde setzte sich die dreifache Junioren-Weltmeisterin von 2015 Emma Hinze  an die Spitze des sechsköpfigen Fahrerfeldes. Gegen den  harten Sprint ihrer Konkurrentin  musste sich  Emma  Hinze jedoch kurz vor der Ziellinie noch geschlagen geben. Beide  Sprinterinnen gehören mit zum Frauen-Starterfeld beim 29. Großen Preis von Deutschland, der am 28./29.Juni auf der Cottbuser Radrennbahn ausgetragen wird. Sollten beide wieder im Keirin-Finale stehen, dann ist  Spannung pur angesagt.

Text/Foto: Manfred Heinrich

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote