*

Wolkig

21 °C
Nordost 1.1 km/h

Brandenburg Dienstag, 12 Juni 2018 von Redaktion

Den richtigen Gürtel für Herren finden

Den richtigen Gürtel für Herren finden

Einen Gürtel gut zu tragen ist einer dieser Lackmustests der Mode: Die einfache Aufgabe, die - wenn sie richtig gelöst wird - den Charakter gekonnt unterstreicht. Glücklicherweise sind die Grundlagen guter Gürtel nicht schwer zu erlernen. Der Rest ist persönlicher Geschmack - und Gürtel lassen viel Raum, um ihn auszudrücken.

Die richtige Größe finden

Gürtel sind zweifellos eines der häufigsten Accessoires, vor allem für Männer. Umso erstaunlicher ist es, dass viele Menschen immer noch Mühe haben, die Gürtelgrößen zu messen und ihre perfekte Passform zu finden. Um die Sache noch frustrierender zu machen, wird eine schnelle Internetsuche Kunden nur noch mehr verwirren, da Marken unterschiedliche Möglichkeiten nutzen, um die Gürtelgrößen zu ermitteln. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, dieses Rätsel zu lösen! Die einzig richtige und logische Art, Gürtelgrößen zu messen, ist vom inneren Rand der Schnalle, wo sich Gürtelschnalle und Schnallenbolzen treffen, bis zum Loch in der Mitte (normalerweise gibt es 5 Löcher). Wenn Gürtelgröße und Hüftumfang übereinstimmen, hat der Gürtel die richtige Größe, um ihn genau einmal um die Hüfte zu legen, sodass Herren den Schnallenstift durch das mittlere Loch ziehen können. Voilà, die perfekte Ergänzung - etwa wenn es ein Gürtel von RENO sein soll. Falls Herren sich fragen, warum es mehrere Löcher gibt oder warum sie bis zum mittleren Loch messen sollten, hier sind die Antworten: Die Vielfalt der Löcher gibt dem Körper Raum für Veränderungen und erlaubt es, den Gürtel auf verschiedenen Ebenen der Taille oder Hüfte zu tragen, ohne dass Herren ständig einen neuen Gürtel kaufen müssen. Zusätzlich kann die effektive Hüftgröße (der Hüftumfang neben der Außenseite der Hose) variieren, je nachdem, wie dick das Material der Hose ist und ob Herren ihr Hemd einziehen oder nicht. Die Messung bis zum mittleren Loch lässt also den größten Spielraum für Variationen.

Die Taille abmessen

Ein flexibles Maßband hilft beim Bestimmen der Größe. Der genaueste Weg, um die Gürtelgröße zu bestimmen, ist, ein flexibles Maßband durch die Gürtelschlaufen der Hose zu führen (wie bei einem Gürtel) und die Stelle zu markieren, an der das Band genau einmal um Ihre Hüfte reicht. Herren sollten daran denken, eine Hose anzuziehen, die gut zu ihnen passt und das repräsentiert, was sie üblicherweise tragen wollen. Kein flexibles Maßband zu Hand? Kein Problem. Herren können auch kreativ werden und jede Art von Schnur, Kabel oder Band durch die Gürtelschlaufen fädeln. Die Stelle, an der es um die Taille oder Hüfte geht, genau einmal markieren und dann diesen Abstand mit einem normalen Maßband messen. Auch wenn diese Methode weniger effektiv ist, bietet auch die eigene Konfektionsgröße einen guten Hinweis auf die benötigte Größe des Gürtels. Herren müssen nur die Taillenweite einer ihrer Jeans kennen. Dabei gilt, dass die Gürtelgröße immer etwas größer ist als der Hüftumfang - wegen der Dicke des Materials. Ebenso kann ein alter Gürtel helfen. Hier schauen Herren, bei welchem Loch die meisten Abnutzungserscheinungen zu sehen sind - das Loch wird offenbar am häufigsten benutzt. Messen Herren mit einem Maßband oder einem Zollstock die Länge vom inneren Ende der Schnalle bis zu diesem Loch oder Punkt - hier sollte sich dann das mittlere Loch des neuen Gürtels befinden.

 

Das könnte Sie auch interessieren