Brandenburg Mittwoch, 26 März 2008 von Helmut Fleischhauer

Flugzeugbauer Aquila mit neuer Perspektive

„Der Schönhagener Flugzeugbauer Aquila bekommt eine neue Perspektive. Ich freue mich, dass es dem Insolvenzverwalter gelungen ist, für das innovative Unternehmen einen neuen Eigentümer zu finden. Damit hat Aquila eine neue Zukunftsperspektive gewonnen - und auch die Beschäftigten können aufatmen. Die Nachricht ist zugleich auch ein positives Signal für die Luftfahrtbranche in der Hauptstadtregion insgesamt. Denn Aquila hat mit dazu beigetragen, dass sich Berlin-Brandenburg zu einer national und international bedeutenden Luftfahrttechnologie-Region entwickelt hat.“
Das erklärte Brandenburgs Wirtschaftsminister Ulrich Junghanns heute anlässlich der Schlüsselübergabe des Flugzeugherstellers Aquila an den neuen Eigentümer.
Eine internationale Investorengruppe hat mit der Gründung der „Aquila Aviation by Excellence AG“ rückwirkend zum 1. Januar 2008 den gesamten Geschäftsbetrieb und alle 36 Mitarbeiter des vormals insolventen Flugzeugbauers übernommen.
Die Aquila GmbH hatte im Januar 2005 Insolvenz angemeldet. Insolvenzverwalter Dr. Bruno M. Kübler hatte sich nach einer kompletten Reorganisation des Unternehmens intensiv um einen neuen Investor bemüht. Nach knapp dreijähriger Investorensuche konnte er jetzt einen Investor vorstellen, der an der Weiterführung und am weiteren Ausbau des Unternehmens am Standort Schönhagen interessiert ist.
Quelle: Ministerium für Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren