Sonntag, 19.11.2017
*

Bedeckt

2 °C
West-Südwest 13 km/h

Jetzt aktiv Mitmachen!

Forst (Lausitz) Dienstag, 06 September 2016 12:31 |  von Redaktion

SattelFest in Forst (Lausitz)

SattelFest in Forst (Lausitz)

Der Countdown läuft. In 2 Wochen hat das erste SattelFest in Forst (Lausitz) Premiere. Seit 2006 finden im Rad – und Reitstadion in Forst (Lausitz) Reitturniere statt. In diesem Jahr zum neunten Mal.

Die Sportanlage wurde 1906 als Radrennbahn erbaut und gilt noch heute als Hochburg des Stehersports. International besetzte Steherrennen sind von Beginn an Zuschauermagnet und sie geben dem Forster Reitturnier das besondere Gepräge.  

Darauf setzt der Polizeisportverein 1893 Forst e.V. im Jubiläumsjahr und veranstaltet am 16. bis 18. September sein SattelFest. Reiter und Renner im Sattel geben der Veranstaltung das besondere Flair. Wir freuen uns auf unsere Gäste aus Nah und Fern und laden ein zum SattelFest. Alle Informationen unter www.psv-forst-lausitz.de.  

Das SattelFest steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke. An drei Tagen werden Reiterpferdpaare aus Polen und Deutschland im sportlichen Wettkampf um Punkte und beste Zeiten in der Arena des Rad – und Reitstadions ihr Bestes geben. Der Veranstalter freut sich, dass sich die Nennungen gegenüber 2015 verdoppelt haben. Wir freuen uns auf die Vorjahressieger Philipp Schober und Msciwoj Kiecon, die sich 2015 in der Hauptprüfung S*** mit Stechen den Sieg teilten. Weitere Reiter stehen nach Ende der Ausschreibungsfrist fest. So starten die Nationalkaderreiter Holger Wulschner und André Thieme, die Hamburger Derbyteilnehmer - Hilmar Meyer, André Plath, Thomas Kleis und Hans-Jörn Ottens werden dabei sein; aus der Berlin-Brandenburgischer Region gehören Max-Hilmar Borchert, Steffen Krehl sowie Michael Kölz aus Sachsen zum Teilnehmerfeld.  

Zu den guten Vereinsnachrichten gehört, dass unsere Mitglieder an den Start gehen werden. Im vergangenen gewann Tim Roeschke die Führzügelklasse. In diesem Jahr reitet er den Reitwettbewerb Geschicklichkeitsreiten. Mit dabei auch Zbigniew Ogorek in der Springpferde Tour. Die regionale Tour reiten Grit Schirrmann, Katja Schanze und Hagen Ridzkowski.  

Zur guten Tradition des Turniers gehört die Partnerschaft zu den polnischen Reitern, die von Msciwoj Kiecon angeführt werden. Nemeszjusz Kastelan als Richter zugesagt.  

Das SattelFest, mit Reiten an 3 Tagen und Steherrennen am Samstag und Sonntag, hat die Unterstützung von Sponsoren, die dem neuen Veranstaltungskonzept vertrauen. Bei freiem Eintritt findet am Freitag das S** Springen (Einlaufprüfung zur großen Tour), das gleichzeitig die Qualifikation für Neustadt (Dosse) ist. Wie jedes Jahr wird die Qualifikationsprüfung zum Partner Pferd Cup geritten und zwei Prüfungen S*** erfüllen höchste Ansprüche. 

Der Freitag gehört ganz dem Reiten. Das Finale der Stehersaison 2016 findet am 17. und 18. September wie gewohnt im Forster Rad-und Reitstadion statt. Eingebettet in das Forster SattelFest präsentiert sich die Deutsche Steherelite mit internationaler Besetzung dem Forster Publikum.

pm/red

Bewertung:
(0 Stimmen)

Kommentare

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten