Spremberg Mittwoch, 06 November 2019 von Redaktion

Weiße Tafel gewinnt einen Sonderpreis

Weiße Tafel gewinnt einen Sonderpreis

Für den erstmals von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus ausgerichteten Innenstadtwettbewerb „Handel(n) für lebendige Innenstädte“ der City-Offensive Südbrandenburg 2019 gingen insgesamt 28 spannende Beiträge aus der Region ein, fünf davon aus Spremberg.

Ziel des Wettbewerbes war es, engagierte Standortgemeinschaften und Gewerbevereine für ihr Engagement vor Ort zu würdigen und eine nachhaltige Belebung der Innenstädte zu erzielen. Dabei wurden besonders frische unkonventionelle Ideen gekürt.

Neben der Verleihung in den Kategorien Events sowie Projekte, Kampagnen und öffentlichen Raum gab es auch einen Sonderpreis, über den die Jury entschied. Dabei erhielt das Spremberger Team des Lausitzer Kultursommers mit der Veranstaltung „Weiße Tafel – Kulturpicknick am Bullwinkel“ diesen Sonderpreis und konnte sich neben einem Blumenstrauß auch über eine kleine Finanzhilfe freuen. Als Bemerkung für die Auszeichnung lobte die Jury die offene und ungezwungene Atmosphäre, bei der viele lebendige Gespräche geführt wurden.

Red./Presseinfo

Foto: © IHK Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote