Spremberg Freitag, 30 November 2018 von Redaktion

Falsche Polizisten horchen Seniorinnen in Spremberg aus

Falsche Polizisten horchen Seniorinnen in Spremberg aus

Sechs Seniorinnen aus dem Raum Spremberg wurden am Donnerstagabend durch einen Betrüger verunsichert. Der Mann gab sich am Telefon als Polizist aus. In gebrochenem Deutsch wollte der Kriminelle den Frauen erzählen, dass rumänische Einbrecher in der Nähe ihr Unwesen treiben und sie deshalb Fenster und Türen geschlossen halten sollten. Gleichzeitig fragte er die Rentnerinnen nach ihren Barschaften und Schmuckgegenständen. Die Angerufenen gingen auf keine Forderung ein, sondern informierten umgehend die richtige Polizei.

Weitere Polizeimeldungen aus Spree-Neiße:

Drebkau: Nach einem Fehler beim Rückwärtsfahren kollidierte am Freitagvormittag in der Spremberger Straße ein Traktor mit einem PKW FORD. Trotz eines Schadens in Höhe von rund 5.000 Euro blieben die Fahrzeuge fahrbereit.

Guben: In der Friedrich-Schiller-Straße kollidierten am Donnerstag gegen 16:45 Uhr ein PKW BMW und ein VW bei einem Auffahrunfall. Verletzt wurde offensichtlich niemand, aber bei einem Gesamtschaden in Höhe von rund 5.000 Euro musste ein Fahrzeug abgeschleppt werden. 

Foto: Rainer Sturm, www.pixelio.de

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote