Landkreis
Peitz Sonntag, 21 Juni 2015 von Redaktion

Radtour des Monats: „Ochsentour“ durch den Vorspreewald

Radtour des Monats:  „Ochsentour“ durch den Vorspreewald

Peitz - Fehrow – Drehnow - Peitz

Das Kultur- und Tourismusamt Peitz bietet am 26. Juni 2015 um 14:00 Uhr eine geführte Radtour mit dem Namen „Ochsentour“ durch den Vorspreewald an. Diese Radtour ist im Landkreis Spree-Neiße die „Tour des Monats“.

Der Name dieser Radrundtour bezieht sich nicht auf den Schwierigkeitsgrad - in der flachen Landschaft radelt es sich wie von selbst - sondern auf eine Sage, die in verschiedensten Varianten erzählt wird.

Der Teufel soll hier einst gepflügt haben. Die Ochsen, die den Pflug zogen, gingen durch und rasten hin und her. So entstanden die vielen Flüsse und Gräben. Zu guter Letzt wurde der Teufel weggeschleudert und landete in einem Teich bei Peitz, der fortan Teufelsteich heißt.

Der zum Landschaftsraum „Spreewald“ gerechnete „Vorspreewald“ ist das Gebiet östlich des Oberspreewaldes und wird durch die Flüsse Spree, Hammergraben und Malxe, die hier fast parallel in Richtung Westen abfließen, sowie durch zahlreiche Gräben gekennzeichnet. Zum Vorspreewald gehören aber auch der „Cottbuser Schwemmsandfächer“ um das Dorf Döbbrick sowie das Peitzer Teichgebiet. Das von der Weichseleiszeit vor ca. 25000 Jahren geformte Urstromtal ist fast eben und wird zum größten Teil als Weide- und Ackerland genutzt. Auf vereinzelt vorkommenden Sanddünen, oft als „Berge“ bezeichnet, wachsen Kiefernwäldchen.

Start der „Ochsentour“ am 26. Juni 2015 um 14:00 Uhr ist am Hütten- und Fischereimuseum Peitz.  Tourenlänge ca. 35 km.

Ein Unkostenbeitrag in Höhe von 3,00 Euro wird erhoben.

Änderungen auf Grund widriger Witterungsverhältnisse sind möglich.

 

 

Quelle: Amt Peitz

Das könnte Sie auch interessieren