Groß Kölzig Sonntag, 05 August 2018 von Benjamin Andriske

Mann stirbt beim Baden in Groß Kölziger Grubenteich

Mann stirbt beim Baden in Groß Kölziger Grubenteich

Am Samstagabend starb ein 60-jähriger Mann beim baden im Grubenteich in Groß Kölzig. Die Feuerwehr fand den Mann im Teich, konnte aber nur noch den Tod feststellen.

Zum Hergang: Ein 60-jähriger Mann war am Abend des 04.08.2018 mit seiner Lebensgefährtin zum Baden am Grubenteich in Klein-Kölzig. Während seine Lebensgefährtin bereits wieder am Ufer war, schwamm der Mann noch eine Runde. Als er sich in der Teichmitte befand, sah seine Lebensgefährtin plötzlich, dass der Mann die Arme nach oben hob und anschließend unterging. Die Lebensgefährtin war nicht in der Lage, ihm zu Hilfe zu eilen und konnte nur noch die Feuerwehr verständigen. Diese konnte den Mann erst nach längerer Suche mit Tauchern bergen. Die Suche gestaltete sich auf Grund der geringen Sichtweite im Wasser und der hereinbrechenden Dunkelheit sehr schwierig, sodass am Ende leider nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden konnte.

Möglicherweise erlitt er auf Grund einer Vorerkrankung eine Herzattacke. Die genaue Todesursache muss jedoch noch durch eine Untersuchung festgestellt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren