Landkreis
Kolkwitz Dienstag, 15 Dezember 2020 von Redaktion / Presseinfo

EnviaM errichtet Elektroladesäule in Kolkwitz

EnviaM errichtet Elektroladesäule in Kolkwitz

EnviaM hat die Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Kolkwitz weiter ausgebaut. Ab sofort lassen sich an der öffentlichen Normalladesäule auf dem Parkplatz der Gemeindeverwaltung in der Berliner Straße parallel zwei Elektrofahrzeuge laden. Das gab die Gemeinde Kolkwitz bekannt. 

Die Gemeinde Kolkwitz teilte dazu mit: 

Die enviaM-Gruppe baut die öffentliche Ladeinfrastruktur weiter aus und arbeitet dabei mit kommunalen Partnern zusammen. Im November 2020 nahm der Energiedienstleister eine Ladestation in Kolkwitz in Betrieb. Sie erweitert die Lademöglichkeiten in der Gemeinde. Am enviaM-Standort Klein Gaglow befinden sich bereits frei zugängliche Ladesäulen.

Zwei E-Fahrzeuge gleichzeitig laden 

An der öffentlichen Normalladesäule auf dem Parkplatz der Gemeindeverwaltung in der Berliner Straße lassen sich parallel zwei Elektrofahrzeuge laden. Die Standortwahl ist in enger Abstimmung mit der Gemeinde erfolgt, welche die Parkflächen zur Verfügung stellt. Die Nutzung der Ladesäule ist mit Ladekarten von verschiedenen Anbietern des Hubject-Verbundes möglich. Der Preis für den Ladevorgang hängt von den vertraglichen Vereinbarungen zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Kartenanbieter ab. Zudem ist das Laden ohne Vertragsbindung via Kreditkarte oder PayPal möglich.

enviaM unterstützt die Entwicklung der Elektromobilität in Ostdeutschland seit mehreren Jahren. Aktuell betreibt der Energiedienstleister über 170 Ladesäulen an eigenen und öffentlichen Standorten. Für Kommunen wird ein Testprogramm für Elektroautos angeboten. Außerdem engagiert sich die enviaM-Gruppe in Forschungsprojekten, um vor allem die Alltagstauglichkeit zu verbessern.

Red. / Presseinfo 

Bild: Mathias Klinkmüller

Das könnte Sie auch interessieren