Landkreis
Kolkwitz Montag, 26 Oktober 2020 von Redaktion / Presseinfo

Neues Gebäude für Feuerwehr und Dorfgemeinschaft in Hänchen eröffnet

Neues Gebäude für Feuerwehr und Dorfgemeinschaft in Hänchen eröffnet

Über deutlich bessere und moderne Arbeitsbedingungen kann sich ab sofort die Feuerwehr Hänchen freuen. Das neue Gebäude für die Dorfgemeinschaft samt Feuerwehrgerätehaus wurde heute offiziell eröffnet. Rund 1,2 Millionen Euro flossen unter anderem in eine neue Fahrzeughalle sowie neue Räumlichkeiten und Stellflächen für die Feuerwehrkameraden und Bewohner des Kolkwitzer Ortsteils. 

Die Großgemeinde Kolkwitz teilte dazu mit:

Am 26.Oktober um 10 Uhr fand die symbolische Eröffnung für das neue Mehrzweckgebäude mit Dorfgemeinschaftshaus und Gerätehaus der Feuerwehr in Hänchen (neben der Alten Schule) statt. Eine geplante feierliche Eröffnung am 23. und 24. Oktober war vergangene Woche coronabedingt abgesagt und auf den Sommer 2021 verschoben worden.

Neuer Dorfmittelpunkt und bessere Arbeitsbedingungen für Feuerwehr

Mit 300 Quadratmetern ist hier ein neuer kultureller Dorfmittelpunkt entstanden. Auf das neue Gerätehaus entfallen 118 Quadratmeter. Mit dem neuen Gerätehaus verbessern sich die Arbeitsbedingungen für die im operativen Einsatzdienst ehrenamtlichen 14 Einsatzkräfte wesentlich. Neben der Fahrzeughalle sind ein Büro, Dusche, Toiletten, Lager und Hausanschlussraum sowie für die Vereine zwei Gemeinschaftsräume die 35 und 78 Quadratmeter groß sind, entstanden. Als Außengestaltung gibt es Stellplätze für die Feuerwehr und die Dorfgemeinschaft sowie eine Terrassenfläche. Zudem soll der Spielplatz an das Dorfgemeinschaftshaus verlegt werden. Geheizt wird das Gebäude mittels einer Luftwärmepumpe.

Projektkosten bei 1,2 Millionen Euro 

Die Gesamtkosten betragen 1,2 Millionen Euro. Davon werden der Mehrzweckteil in Höhe von 448.004,25 Euro mit GAK-Mittel (Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ gefördert. Der Feuerwehrteil ist in Höhe von 145.210,86 Euro mit KIP- Mitteln (Kommunales Infrastrukturprogramm des Landes Brandenburg) mitfinanziert.

Red. / Presseinfo 

Bild: Gemeinde Kolkwitz

Das könnte Sie auch interessieren