Guben Donnerstag, 19 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung in Gubener Imbiss

Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung in Gubener Imbiss

Bei einer Auseinandersetzung in einem Gubener Döner-Imbiss in der Karl-Marx-Straße wurden zwei Männer verletzt. Ein 34-jähriger Mann aus dem Iran soll unter anderem die beiden Betreiber beleidigt und bedroht haben. Danach wurde es handgreiflich.

Die Polizei teilte dazu mit:

Am Mittwoch kam es kurz nach 13:00 Uhr zu einer heftigen Auseinandersetzung in einem Döner-Imbiss in der Karl-Marx-Straße. Ein 34-Jähriger, der aus dem Iran stammt, betrat den Imbiss und beleidigte sowie bedrohte die beiden türkischstämmigen Betreiber. In der weiteren Folge wurde er handgreiflich und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den drei Personen. Der Angreifer als auch einer der Betreiber des Geschäftes mussten verletzt in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Weitere Polizeimeldungen aus dem Landkreis Spree-Neiße

Guben: Ein 33-Jähriger war am Mittwochnachmittag mit seinem Fahrrad auf der Uferstraße unterwegs. Auf dem Fahrrad befand sich auch sein 4-jähriger Sohn. Der Mann stürzte und in dessen Folge wurde der Junge verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Drebkau: In einem Discounter in der Gartenstraße griff ein stark alkoholisierter Mann am Mittwochnachmittag eine Verkäuferin an. Grundlos schlug er die Frau und beleidigte sie. Die hinzu gerufenen Polizisten stellten bei dem Tatverdächtigten einen Atemalkoholwert von 3,22 Promille fest. Er hat sich nun wegen Körperverletzung und Beleidigung zu verantworten. 

Jerischke: Am Mittwoch musste ein Grundstückeigentümer feststellen, dass ihm eine fest verankerte Bronzeskulptur aus der Verankerung gerissen und gestohlen worden ist. Dabei handelte es sich um ein Wildschwein in der Größe von 80 cm mal 40 cm. Der Schaden beziffert sich auf etwa 1.000 Euro.

Spremberg: Zu einem Wildunfall kam es am Mittwochnachmittag auf der Landstraße zwischen Spremberg und Weskow. Ein Wildschwein rannte in einen PKW und verendete. Am fahrbereiten Fahrzeug blieb ein Sachschaden von mehreren hundert Euro zurück.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren