Guben Freitag, 10 April 2020 von Redaktion

Guben: Abkürzung genommen und vier Autos auf LIDL-Parkplatz beschädigt

Guben: Abkürzung genommen und vier Autos auf LIDL-Parkplatz beschädigt

Aus noch nicht bekannter Ursache kam es am Nachmittag zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden in Guben. Der 42-jährige Fahrer eines PKW kam von der Fahrbahn ab, überquerte einen Grünstreifen und gelangte so auf kurzem, aber nicht vorgesehenem Weg auf den Kundenparkplatz des LIDL-Marktes. Dort beschädigte er vier weitere PKW so stark, dass diese abgeschleppt werden mussten. Glücklicherweise standen keine Personen im Weg und auch der Unfallfahrer blieb unverletzt. Ob er ein gesundheitliches Problem hatte oder ein technischer Defekt vorlag, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Der Gesamtschaden wird auf weit über 40.000,-€ geschätzt. Eine entsprechende Unfallanzeige wurde gefertigt und das Unfallfahrzeug wurde zwecks Beweissicherung/Untersuchung auf technische Mängel sichergestellt.    

Weitere Polizeimeldungen aus Spree-Neiße

Forst, Märkische Straße: Am Donnerstag kurz nach Mittag bemerkte ein Passant eine Rauchentwicklung an einem Trafohäuschen des Solarparks. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte zunächst nicht löschen, da das Häuschen noch nicht stromlos war. Ein Verantwortlicher konnte verständigt werden, konnte den Strom abstellen und die Löscharbeiten konnten beginnen. Das Trafohäuschen und die darin befindlichen Wechselrichter wurden stark beschädigt. Die Brandursache ist noch nicht bekannt und muss noch ermittelt werden. Der Schaden wird auf ca. 100.000,-€ geschätzt.

Spremberg, Heinrichstraße: In der Nacht von Donnerstag zu Freitag kam es zu einem Einbruch in eine Bäckereifiliale in Spremberg neben LIDL. Unbekannte Täter hebelten die Eingangstür auf und gelangten so ins Innere der Filiale.  Hieraus wurde ein Tresor entwendet, welcher in der Nähe eines Radweges, in der Umgebung von Groß Oßnig, aufgefunden wurde. Die Schadenshöhe ist zurzeit noch unbekannt. Die Spurensicherung erfolgte durch die Kriminaltechnik. Weitere Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen aus der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren