Landkreis
Forst (Lausitz) Donnerstag, 02 September 2021 von Redaktion

Forst: Flüchtiger Fahrzeugdieb gestellt

Forst: Flüchtiger Fahrzeugdieb gestellt

Am Mittwochnachmittag stellte ein Bundespolizist in seiner Freizeit einen Fußgänger in der Euloer Straße in Forst, auf den die Beschreibung des flüchtigen Autofahrers vom Vormittag passte. Er informiert seine diensthabenden Kollegen, die den 31-jährigen Polen aufgriffen und vorläufig festnahmen. Weitere Ermittlungen zu dem Fahrzeugdiebstahl und der Hehlerei führt nun die Kriminalpolizei. Der Mann war am Mittwochvormittag vor der Polizei geflüchtet, nachdem Beamten das gestohlene Fahrzeug mit einem Nagelgurt auf der A15 gestoppt hatten. 

Weitere Polizeimeldungen aus Spree-Neiße:

Burg: Ein PKW NISSAN und ein BMW waren in der Bleichestraße in Burg an einer mittäglichen Vorfahrtkollision am Mittwoch beteiligt. Mit einem Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro ging es für die fahruntüchtigen Fahrzeuge nicht mehr weiter.

Guben: Im Bereich des Kreisels in der Gasstraße in Guben kollidierten am Donnerstagvormittag gegen 10:00 Uhr ein MERCEDES und ein SEAT. Der 83 Jahre alte Mercedes-Fahrer musste zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 9.000 Euro.

Forst: In der Haagstraße kollidierten am frühen Mittwochnachmittag ein PKW VW und ein Radfahrer. Nach einem Fehler beim Abbiegen wurde der 77-Jährige von dem Kleinwagen erfasst, so dass er stürzte und sich leicht verletzte. Zur weiteren Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen musste ein Schaden von rund 1.000 Euro bilanziert werden.

Spremberg: Am Mittwochnachmittag wurde die Polizei über einen Einbruch in eine gewerbliche Einrichtung in Schwarze Pumpe informiert. Unbekannte waren gewaltsam in das Gebäude eingedrungen und hatten offensichtlich zwei Spielautomaten aufgebrochen. Beute machten die Unbekannten nicht, denn die Geldkassetten waren schon vorher leer. Allerdings verursachten sie mehrere hundert Euro Sachschaden. Rund 2.000 Euro Schaden war die negative Bilanz von Einbrechern, die offensichtlich in der Nacht zum Donnerstag vergeblich versuchten, gewaltsam in eine gewerbliche Einrichtung in der Geschwister-Scholl-Straße zu gelangen. In Sellessen wurde zudem versucht, einen Zigarettenautomaten zu stehlen. Auch hier entstand Sachschaden. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Ruben, Eichow: In den frühen Morgenstunden des Donnerstags ereigneten sich im Bereich zwei Wildunfälle. Während gegen 04:40 Uhr ein MERCEDES-Transporter bei Ruben in eine Wildkollision verwickelt war, hatten gegen 05:20 Uhr ein PKW VW und ein AUDI zwischen Eichow und Krieschow Kontakt mit einem Reh. Eine unter Schock stehende Autofahrerin musste zur Behandlung ins CTK gebracht werden. Die beteiligten Fahrzeuge blieben mit Schäden von über 2.000 Euro fahrtüchtig.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren