Forst (Lausitz) Sonntag, 03 Februar 2019 von Redaktion

Forst sucht seine nächste Rosenkönigin

Forst sucht seine nächste Rosenkönigin

Die Stadt Forst sucht ihre nächste Rosenkönigin. Ab sofort können sich Frauen bewerben, die ihre Rosenstadt nach außen repräsentieren wollen.

Dazu teilte die Stadt Forst mit:

Gemeinsam mit der Stadt Forst (Lausitz) ruft die 28. Forster Rosenkönigin Stephanie II. alle jungen und jung gebliebenen Frauen aus Forst (Lausitz) und der näheren Umgebung auf, sich für dieses schöne Ehrenamt zu bewerben. Wenn Sie volljährig sind, Interesse an der Historie und aktuellen Entwicklung der Rosenstadt Forst (Lausitz) und der Region haben, dann werden vielleicht genau Sie die nächste Repräsentantin der Rosenstadt. Nach ihrer Bewerbung stellen sich die Bewerberinnen der Wahl einer berufenen Jury und können diese mit Wissen, Persönlichkeit und Charme von sich überzeugen. Für die Amtszeit vom 29. Juni 2019 bis 26. Juni 2020 (mit eventueller Option einer Verlängerung) wird die Forster Rosenkönigin von zahlreichen ortsansässigen Unternehmen unterstützt.

Die Forster Rosenkönigin erwartet: ● eine komplette Ausstattung mit maßgeschneiderten Kleid, Friseur- und Kosmetikleistungen für die gesamte Amtszeit, Tipps und Tricks für Outfit, Styling und Persönlichkeit, ein „Dienstauto“ und Vieles mehr ● eine feierliche Krönung zur 29. Forster Rosenkönigin im Rahmen der Rosengartenfesttage 2019 ● ein erlebnisreiches Jahr mit interessanten Kontakten, Begegnungen und Erlebnissen als Botschafterin unserer Rosenstadt und der Region ● die Teilnahme an Höhepunkten des öffentlichen Lebens und eine umfassende Betreuung zu anstehenden Terminen und Veranstaltungen.

Wer ein Gesprächstermin vereinbaren oder sein Interesse bekunden will, kann sich an den folgenden Kontakt wenden: Stadt Forst (Lausitz) Eigenbetrieb Kultur, Tourismus, Marketing Rosenstadt Forst (Lausitz) Frau Angela Stadach Telefon 03562 989307 E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! In einem vertraulichen Gespräch erfahren Interessierte alles Wissenswerte zur Bewerbung für dieses Ehrenamt, zur Vorbereitung auf die Jury- Wahl, der möglichen Krönung als 29. Forster Rosenkönigin und den anschließenden Repräsentationspflichten. Die Bewerbungsfrist für das Amt der 29. Forster Rosenkönigin endet am 10.03.2019

red /pm

Bild: Stadt Forst | Wuntkebild

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote