Döbern Montag, 08 April 2019 von Redaktion

Döbern: 20-Jähriger mit Flüssigkeit überkippt und angezündet

Döbern: 20-Jähriger mit Flüssigkeit überkippt und angezündet

Am Samstag wurde die Polizei über eine schwere Körperverletzung in Döbern informiert. Bei einer privaten Feier hat ein 18-Jähriger eine brennbare Flüssigkeit auf den Hinterkopf eines 20-Jährigen gekippt und diese angezündet. Dabei erlitt er Brandverletzungen, die in einer Klinik behandelt werden müssen. Die Kriminalpolizei führt die weiterführenden Ermittlungen.

Weitere Polizeimeldungen aus Spree-Neiße:

Burg: Am Sonntagnachmittag waren jeweils zwei PKW auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße und in der Schmogrower Straße in Kollisionen verwickelt. Mit Schäden von rund 2.000 bzw. 3.000 Euro blieben die Autos fahrbereit.

Werben: Weil offensichtlich die Abstände nicht entsprechend beachtet wurden, waren am Sonntag gegen 17:45 Uhr drei Motorräder in einen Verkehrsunfall verwickelt. Zwei Kräder waren anschließend nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden belief sich auf rund 6.500 Euro. Verletzte gab es nicht.

Kolkwitz: In der Gemeinde Kolkwitz haben Unbekannte am zurückliegenden Wochenende einen MERCEDES-Transporter gewaltsam geöffnet und aus dem Fahrzeuginnern Werkzeug gestohlen. Es entstand ein Schaden von mindestens 1.500 Euro.

Klein Oßnig: In Klein Oßnig kollidierten am Montag gegen 07:15 Uhr ein Radfahrer und ein PKW KIA. Der 33-Jährige blieb offensichtlich unverletzt. Der Schaden wurde mit rund 1.300 Euro angegeben.

Döbern: In Eichwege waren am Sonntagabend gegen 21:15 Uhr drei Motorräder in einen Auffahrunfall verwickelt. Dabei wurden zwei Fahrer verletzt. Die Kräder mussten mit einem Gesamtschaden von rund 7.000 Euro geborgen werden. Es kam bis gegen 22:45 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Döbern: In Döbern wurde am Sonntagabend gegen 22:50 Uhr ein Passant von einem LKW angefahren. Das unbekannte Fahrzeug entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Mann klagte über Schmerzen, Retter versorgten ihn vor Ort.

Döbern: Am Samstag wurde die Polizei über eine schwere Körperverletzung in Döbern informiert. Bei einer privaten Feier hat ein 18-Jähriger eine brennbare Flüssigkeit auf den Hinterkopf eines 20-Jährigen gekippt und diese angezündet. Dabei erlitt er Brandverletzungen, die in einer Klinik behandelt werden müssen. Die Kriminalpolizei führt die weiterführenden Ermittlungen.

Cottbus, Domsdorf:  In der Werner-von Siemens-Straße kollidierte am Sonntag gegen 20:15 Uhr ein Motorradfahrer auf einer HARLEY mit einem Reh. Das Tier flüchtete und hinterließ einen Schaden von rund 8.000 Euro am nicht mehr fahrbereiten Krad. Der 33-Jährige verletzte sich und wird eigenständig einen Arzt aufsuchen. Ein PKW MAZDA stieß am Montagmorgen kurz nach 06:00 Uhr mit einem Reh zusammen. Am weiter fahrbereiten Auto entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Das Tier verendete vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote