Landkreis
Spree-Neiße Donnerstag, 05 November 2020 von Redaktion / Presseinfo

Corona-Fälle in Friedensschule Guben und in Kita Heinersbrück in Peitz

Corona-Fälle in Friedensschule Guben und in Kita Heinersbrück in Peitz

In der Friedensschule in Guben hat sich eine Lehrkraft mit Corona infiziert. Insgesamt 21 Schülerinnen und Schüler müssen damit ab sofort in häusliche Quarantäne. Auch in der Kita Heinersbrück in Peitz wurde bei zwei Erziehungskräften eine Covid-19-Infektion nachgewiesen. Etwa 60 Kinder befinden sich derzeit in Quarantäne. 

Der Landkreis Spree-Neiße teilte dazu mit: 

Aufgrund labordiagnostisch bestätigter Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus müssen weitere Menschen zunächst isoliert bleiben: So wurde eine Lehrkraft der Friedensschule Guben (Grundschule) am 02.11.20 positiv getestet. 21 Schülerinnen und Schüler der 2. Jahrgangsstufe verbleiben daher bis zum 13.11.20 in Quarantäne in ihrer häuslichen Umgebung.

Etwa 60 Kinder der Kita Heinersbrück in Quarantäne // Positiv-Test bei zwei Erziehungskräften 

Bei einer vorsorglichen Routineuntersuchung in der Kita Heinersbrück in der Stadt Peitz/ Picnjo wurden zwei Erziehungskräfte positiv getestet. Da hier ausgeprägte Kontakte in alle Bereiche der Einrichtung bestanden, befindet sich die gesamte Kita bis zum 17.11.20 in Quarantäne. Die Schließung betrifft etwa 60 Kinder. 

Coronavirus in der Lausitz. Aktuelle Lage und Entscheidungen

Alle aktuellen Entwicklungen in der Region haben wir in einer Übersicht zusammengefasst ->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo 

Das könnte Sie auch interessieren