Landkreis
Spree-Neiße Freitag, 02 März 2018 von Spreewald Info

733.565 Gäste! Spreewald-Tourismus in 2017 weiter auf Wachstumskurs

733.565 Gäste! Spreewald-Tourismus in 2017 weiter auf Wachstumskurs

Der positive Trend in der Tourismusbilanz setzt sich im Spreewald Tourismus auch 2017 fort. Nach der aktuellen Statistik des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg für 2017 haben den Spreewald gut 733.565 Gäste als Reiseziel gewählt. Das entspricht einer Steigerung von +2.8% im Vergleich zum Zeitraum 2016.

Bei den Ankünften liegt der Spreewald damit auf Platz 1 der Reisegebiete im Land Brandenburg. Durchschnittlich 1.9 Millionen Übernachtungen registrierte das Amt für Statistik in diesem Zeitraum. Das entspricht einer Steigerung von +0.9%.

„Die gebündelten Aktivitäten zeigen, dass wir in die richtige Richtung arbeiten und der Spreewald somit auch 2017 zu den beliebtesten Reisezielen im Land Brandenburg zählt.“, so André Friedrich, Inhaber der Spreewald Info. „Besonders in den Wintermonaten hatte der Spreewald Besucherschwache Zeiten. Diese Entwicklung konnte vor 6 Jahren gestoppt werden durch das unermüdliche Arrangement der regionalen Gastgeber sowie deren attraktiven Angebote. Der Spreewald kann ganzjährig mit Top-Angeboten punkten.“, so André Friedrich weiter.

Mit neuen Angeboten sollen Besucher auch 2018 für die Urlaubsregion Spreewald begeistert werden. Dafür wurden in den vergangenen Monaten zahlreiche Gespräche mit Gastgebern geführt, Ideen entwickelt und anschließend gemeinsam ausgewertet.

Das könnte Sie auch interessieren