Müllrose Freitag, 26 September 2014 von Redaktion

Gemeinsamer Erfolg - Gestohlene Alufelgen aus Mönchengladbach sichergestellt

Gemeinsamer Erfolg - Gestohlene Alufelgen aus Mönchengladbach sichergestellt

Bundespolizei und polnischer Grenzschutz verhinderten gestern Vormittag die Verbringung von Diebesgut aus Mönchengladbach über die deutsch-polnische Grenze.  

Bei dem Diebesgut handelt es sich um 15 Komplettsätze ALU Felgen im Wert von ca. 28.000 EUR. Die gemeinsame deutsch-polnische Streife entdeckte die ALU-Felgen gegen 10:30 Uhr auf der Ladefläche eines Kleintransporters an der Anschlussstelle Müllrose an der Bundesautobahn 12.  

Unstimmigkeiten bei der durch den 35-jährigen Fahrer vorgelegten Rechnung erweckten bei den Beamten den Diebstahlsverdacht. Ersten Ermittlungen zufolge, stammen die Felgen aus einer Diebstahlshandlung in Mönchengladbach.  

Die Täter waren in einen Container eines Mönchengladbacher Autohauses eingebrochen und stahlen die eingelagerten Winterräder der Kunden des Autohauses.  

Die Beamten nahmen den Mann aus Polen wurde vorläufig fest und stellten das Diebesgut sicher. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt hat die Polizei Brandenburg übernommen.

 

Quelle: Bundespolizeidirektion Berlin

Das könnte Sie auch interessieren