Landkreis
Schwarzheide Donnerstag, 09 September 2021 von Redaktion

Schwarzheide: PKW übersieht Fußgänger. Schwerverletzt ins Krankenhaus

Schwarzheide: PKW übersieht Fußgänger. Schwerverletzt ins Krankenhaus

Auf der Naundorfer Straße in Schwarzheide übersah am späten Mittwochabend gegen 22:00 Uhr eine PKW-Fahrerin einen 55-jährigen Fußgänger auf dem Überweg und erfasste ihn mit ihrem FORD. Der Mann musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz:

Lieske: Am Donnerstagmorgen verunfallte ein 36-jähriger Motorradfahrer auf der Bundesstraße 156 gegen 05:00 Uhr zwischen Lieske und Bluno, da eine Wildschweinrotte die Fahrbahn querte. Der Mann musste verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden.  

Großkmehlen: Ein Fahrradfahrer stürzte am Mittwochabend gegen 19:30 Uhr bei einem Alleinunfall in der Blochwitzer Straße. Seine Jacke war in die Speichen des Vorderrades geraten und der 41-Jährige stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Senftenberg: Am Mittwochnachmittag kam eine 20-Jährige mit ihrem Fahrrad gegen 16:30 Uhr auf der Stralsunder Straße zu Fall. Sie verlor das Gleichgewicht und kippte auf ein parkendes Auto. Die junge Frau kam mit dem Schrecken davon und am Fahrzeug verlieb ein Schaden von zirka 1.000 Euro.  

Senftenberg: Am Mittwochabend informierten die Bewohner einer Wohnung in der Kleinkoschener Straße die Polizei, weil sich Unbekannte über ein gewaltsam geöffnetes Fenster Zugang zu ihrem Zuhause verschafft hatten. Es wurde Bargeld gestohlen, so dass sich der Gesamtschaden auf rund 2.000 Euro summierte. Am Tatort sicherte die Polizei Spuren der Einbrecher.  

Lübbenau: Gleich mehrere Personen wurden in Lübbenau am Mittwochnachmittag von Betrügern angerufen. Sie gaben sich als Polizeibeamte aus und wollten zur Zahlung eines erheblichen Geldbetrages animieren, damit eine angeblich drohende Haft für die Kinder abwendet werden soll. Sie hätten angeblich Verkehrsunfälle mit tödlichen Ausgängen verursacht. Die Angerufenen durchschauten die Betrugsversuche, legten auf und erstatteten bei der Polizei Anzeige.

Brieske: Weil ein Fahrradfahrer am Donnerstagmorgen kurz nach 07:00 Uhr plötzlich die Briesker Straße querte, musste ein Motorradfahrer eine Gefahrenbremsung einleiten und kam dabei zu Fall. Alle Beteiligten kamen mit einem Schrecken davon, der Sachschaden wurde jedoch mit über 2.000 Euro beziffert.  

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Red. / Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren