Landkreis
Lübbenau/Spreewald Dienstag, 08 Dezember 2009 von Helmut Fleischhauer

Königin in den Spreewelten - Krönung einer Pinguindame

Königin in den Spreewelten - Krönung einer Pinguindame

Eine ganz spezielle Zeremonie fand gestern im Spreewelten Sauna- & Badeparadies statt.
Zum 7. Mal wurde dort ein Pinguin getauft oder genauer gesagt in diesem Fall „gekrönt“. Die im Mai dieses Jahres geborene Dame aus dem Schweriner Zoo wurde auserwählt, in den Kreis der Adligen aufgenommen zu werden.
Ihre Patin, die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB) hat sich für den edlen Namen „Königin Luise“ entschieden.
Begründet wurde diese Wahl von Ulrike Bergmann, stellvertretende Leiterin der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit der TMB im regionalen Bezug der genannten Preussen-Königin sowie ihrer Gutmütigkeit als auch ihrer besonderen Ausstrahlung.
Die kleine Pinguinedame führt sich auf der Anlage manchmal jedoch eher wie eine kleine Teufelin auf, indem sie ihren „Untertanen“ den Fisch wegschnappt.
Vielleicht hilft ihr der Titel jedoch, bald zu königlicher Etikette zu finden.
Die Mitarbeiter der TMB drücken jedenfalls die Daumen und haben versprochen, ihre Hoheit öfter besuchen zu kommen.
Quelle und © Fotos: Spreewelten Sauna- & Badeparadies Lübbenau

Das könnte Sie auch interessieren