Großräschen Freitag, 04 Dezember 2020 von Redaktion / Presseinfo

Großräschen: Mehrere Mülltonnen in Brand geraten

Großräschen: Mehrere Mülltonnen in Brand geraten

In Großräschen brannten heute Morgen sieben Mülltonnen. Auch die Fassade eines Nebengebäudes wurde in Mitleidenschaft gezogen. Das teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Der Vorfall ereignete sich auf einem Grundstück in der Cottbuser Straße. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. 

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz: 

Großräschen: Im Bereich der Seestraße übersah ein Autofahrer am Donnerstag gegen 18:00 Uhr einen Fußgänger und stieß mit seinem PKW SKODA gegen den Mann. Der 46-Jährige musste zur Untersuchung und Behandlung durch Rettungskräfte ins Klinikum gebracht werden.

Großräschen: Unbekannte drangen in der Nacht zum Freitag gewaltsam in ein Gebäude der Feuerwehr in der Chransdorfer Straße ein. Die Einbrecher öffneten mehrere Türen und Fenster. Angaben zum Stehlgut bzw. zur Höhe der entstandenen Schäden liegen derzeit nicht vor. Weitere Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.  

Schwarzheide: In der Ruhlander Straße kontrollierten Polizeibeamte am Freitagmorgen gegen 03:45 Uhr einen 30-jährigen Fahrradfahrer. Er hatte ein Behältnis mit betäubungsmittelverdächtigen Substanzen bei sich. Die Drogen, offensichtlich Cannabis, wurden sichergestellt und Ermittlungen wegen des Verstoße gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Vetschau: Bei Vetschau kollidierte ein PKW VW am Donnerstag gegen 19:30 Uhr mit einem Reh. Das Tier verendete, hinterließ einen Schaden von rund 1.000 Euro am weiter fahrtüchtigen Auto.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren