Großräschen Freitag, 24 Juli 2020 von Redaktion

Diebe in Großräschen klauen Werkzeuge und setzen Rohbau unter Wasser

Diebe in Großräschen klauen Werkzeuge und setzen Rohbau unter Wasser

Diebe haben in Großräschen (Landkreis Oberspreewald-Lausitz) großen Schaden angerichtet. Unbekannte drangen in der Nacht zum Donnerstag in ein im Rohbau befindliches Wohnhaus in der Bremer Straße ein. Nicht genug, dass sie Werkzeug gestohlen hatten, nein, sie stellten das Wasser an und ließen es laufen. Zirka sieben Kubikmeter Wasser sind so ins Haus gelaufen. Der dabei entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.  

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Ein Mitarbeiter stellte am Donnerstagabend in einem Einkaufcenter in der Briesker Straße zwei Männer, als sie Waren im dreistelligen Geldwert stehlen wollten. Er übergab sie an die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass die beiden polnischen Bürger im Alter von 30 und 38 Jahren bereits in Sachsen mit Haftbefehl gesucht wurden und vollstreckten diesen.  

Calau: Ein 31-Jähriger wurde durch Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag in der Karl-Marx-Straße kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass das von ihm mitgeführte Fahrrad als gestohlen gemeldet war. Es wurde sichergestellt und die Ermittlungen, wie der Mann in dessen Besitz kommen konnte, dauern an.  

Brieske: Ein PKW-Fahrer befuhr am Donnerstagnachmittag gegen 16:00 Uhr die Briesker Straße. Beim Abbiegen missachtete er die Vorfahrt einer Fahrradfahrerin und es kam zur Kollision. Die 33-Jährige musste verletzt in ein Krankenhaus zur Behandlung gebracht werden. 

Cabel: Bei einem Wendemanöver stürzte am Donnerstagnachmittag ein Krad-Fahrer auf der Dorfstraße und zog sich dabei Verletzungen zu. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. 

Lindenau: Der Feuerwehr wurde am Freitag gegen 07:45 Uhr ein Brand an den Sportanlagen in Lindenau gemeldet und sie kam zum Löscheinsatz. Ein Geräteschuppen und ein daneben befindlicher Holzstapel waren abgebrannt. Vom Ruß in Mitleidenschaft gezogen wurden die Umkleidekabinen und ein Toilettenhaus. Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Zur noch unbekannten Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.  

Raddusch: In der Nacht zum Freitag wurden in der Lindenstraße von einem umfriedeten Grundstück von zwei PKW die Räder gestohlen. Der eingetretene Schaden beziffert sich auf rund 2.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren