Landkreis
Calau Freitag, 07 Juni 2019 von Tobias Weßnick

Grundschule Vetschau gewinnt PandaCup des HV Calau

Grundschule Vetschau gewinnt PandaCup des HV Calau

Am 29.05.2019 startete der Schüler-Pandacup in seine 4. Runde. Wer würde den begehrten Pandacup-Pokal diesmal mit in seine Schule tragen dürfen? Es traten drei Schulen an diesem Tag gegeneinander an, die Schüler der 5. und 6. Klasse aus Altdöbern, Calau und Vetschau. Leider mussten wir diesmal auf Missen verzichten, da sie anderweitig verplant waren. Dennoch wurde uns hier ein Schauspiel geboten wie in keinem Jahr zuvor. An Stationen wie Tic-Tac-Toe, Zielwerfen, Fallschirmsprinten, Speedwurf und Torwandwerfen konnten die eifrigen Schüler draußen fleißig Punkte sammeln, um ihre Schule auf dem Weg zum Pandacup-Pokal zu unterstützen, während in der Halle die Schüler der beiden Altersklassen hart um weitere Punkte im Turnier kämpften. 

Spiel und Spaß stand auch bei uns Organisatoren an vorderster Stelle, weshalb wir wie jedes Jahr die Punkte an den Außenstationen höher in die Berechnung mit einfließen ließen als die Punkte im Turnier. Jedoch passierte hier etwas, was wir in keinem Jahr zuvor erlebt hatten: Von insgesamt 30 zu holenden Punkten erreichte jede Schule eine Punktzahl von insgesamt 10 Punkten. Ein Gleichstand, ohne dass irgendein Team dem anderen überlegen war. Besonders erfreut hat uns, dass Altdöbern, die das erste Mal beim Pandacup dabei waren, bei den Stationen mit den zwei anderen Schulen, die bereits das vierten Mal angetreten sind, mithalten konnte. Beim Zielwerfen und Fallschirmsprint holten sie sogar den ersten Platz.

Insgesamt hatten wir 87 Tore bei 16 Spielen, á 10 Minuten Spielzeit, zu verzeichnen. Ein Kopf an Kopf Rennen, was wir so noch nicht erlebt haben. Die Stimmung war absolut großartig, sodass das Gefühl entstand, die Halle sei zu jeder Zeit bis zum Bersten voll gewesen. Jedoch konnte es zuletzt nur einen Sieger geben. Einen Sieger, der nicht wie letztes Jahr mit einem Punkt in Führung gewonnen hat, sondern diesmal mit nur knappen 0,25 Punkten.
Mit diesem knappen Sieg holte sich die Grundschule Vetschau zum ersten Mal ihren heiß begehrten Pandacup-Pokal. Wie bereits unsere Intention war, wurde die Grundschule Vetschau nicht als einzige geehrt. In einem Turnier, wo alle Schüler ihr Bestes geben und für ihre Schulen kämpfen, hat auch jeder von ihnen eine goldene Medaille verdient. Letzten Endes sind sie nämlich alle Gewinner. Sie alle hatten eine Menge Spaß, und uns wurden super Spiele und athletische Leistungen der jungen Sportler gezeigt.

Ein besonderer Dank geht nochmal an all die vielen Helfer, ohne die wir ein so großartiges Ereignis niemals hätten stemmen können. Wir freuen uns, auch nächstes Jahr wieder die Grundschule Missen begrüßen zu dürfen und hoffen, dass auch Altdöbern der Wille und vor allem die Freude gepackt hat, auch im folgenden Jahr am Pandacup teilzunehmen. Denn umso mehr Teams dabei sind, desto mehr Spaß haben die Kinder, gegeneinander und gemeinsam in Teams um den Pokal zu wetteifern.

Foto: Kristina Weßnick

Das könnte Sie auch interessieren