Oberspreewald-Lausitz Mittwoch, 27 Mai 2020 von Redaktion

Schlag gegen Drogenhändler. Polizei durchsucht Wohnungen in Calau & Schwarzheide

Schlag gegen Drogenhändler. Polizei durchsucht Wohnungen in Calau & Schwarzheide

Am Montag (Calau) sowie am Dienstag (Schwarzheide) wurden in Verfahren wegen Verdacht des gewerbsmäßigen Handels mit nicht geringen Mengen von Betäubungsmitteln Durchsuchungsbeschlüsse für mehrere Wohnungen von Tatverdächtigungen realisiert. In Calau betraf es Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus. Dort konnten in der Wohnung eines 33-Jährigen Betäubungsmittel sowie mehrere verbotene Messer sichergestellt werden. Am Dienstag erfolgte in der Ortslage von Schwarzheide die Durchsuchung von vier Wohnungen mehrerer Tatverdächtiger. Die Beamten stellten dabei Betäubungsmittel sowie Utensilien und mehrere tausend Euro sicher. Die Ermittlungen gegen die beiden 24-jährigen sowie den 33 Jahre alten Tatverdächtigen dauern gegenwärtig an.

Weitere Polizeimeldungen aus Oberspreewald-Lausitz

Senftenberg: Auf einem Parkplatz in der Glück-Auf-Straße kam es am Dienstag gegen 15:45 Uhr zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW RENAULT und einem VW. Die Höhe des Sachschadens wurde auf 2.500 Euro geschätzt. Bei einem missglückten Einparkmanöver am Mittwochvormittag auf einem Verbrauchermarktparkplatz in der Briesker Straße kollidierte die Fahrerin eines SMART mit einem VW Transporter und richtete so einen Schaden von etwa 1.500 Euro an.

Senftenberg: Aus dem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Ernst-Thälmann-Straße wurde in den letzten Tagen ein gesichert abgestelltes schwarzes 28er E-Bike GIANT gestohlen. Die Höhe des Sachschadens beträgt mehrere tausend Euro.

Lauchhammer: Im Juli 2019 wurde einer Frau ihr Fahrrad gestohlen. Dieses stellte sie nun am Dienstag vor einem Verbrauchermarkt in der Ortrander Straße fest und rief die Polizei. Die derzeitige 33-jährige „Nutzerin“ äußerte, dass sie das Rad gebraucht gekauft habe. Den Polizeibeamten konnten aber vor Ort Bilder sowie markante Merkmale aufgezeigt werden, die eindeutig die Besitzverhältnisse klärten. Das Fahrrad wurde sichergestellt und nach Abschluss aller kriminalpolizeilichen Maßnahmen an die eigentliche Besitzerin übergeben. Gegen die 33-Jährige ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachtes der Hehlerei.

B169 – Brieske: Tödlicher Autounfall auf der B169 -> Weiterlesen 

Lübbenau: Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam in einen Verkaufsstand in der Otto-Grotewohl-Straße ein und stahlen eine Kiste voll mit Gurken. Bereits zwei Tage zuvor war dieser Stand das Ziel von Dieben, als eine Flasche Wein entwendet worden war. Die Höhe des Gesamtschadens ist derzeit noch unbekannt.

Schwarzheide: In der Schipkauer Straße ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 07:15 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW VW und ein MOPED. Mit einem Sachschaden von rund 6.000 Euro war das Leichtkraftrad nicht mehr fahrbereit. Der 16-jährige Kradfahrer sowie sein 16-jähriger Sozius wurden verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr war zum Binden der ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten gerufen worden.

Polizei- und Feuerwehrmeldungen der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren