Nachbarn Donnerstag, 03 September 2020 von Redaktion / Werbung

Muskauer Waldeisenbahn feiert 125 Jahre mit großem Jubiläumswochenende

Lokparade, Dampflokfahrten und Familienprogramm rund um das pure Eisenbahnerlebnis. Mit einem großen Festwochenende vom 11. bis 13. September 2020 feiert die Waldeisenbahn Muskau zusammen mit dem Zweckverband Verkehrsverbund
Oberlausitz-Niederschlesien
ihr 125. Jubiläum. Besucher und Eisenbahnliebhaber können sich auf viele Höhepunkte und Aktionen freuen.  Insgesamt werden fünf Dampfloks mit vier Zügen auf den drei Strecken mit den Zielen Weißwasser, Kromlauer Park, Fürst Pückler Park Bad Muskau und Aussichtsturm am Schweren Berg unterwegs sein.

Alle Infos zum großen Jubiläumswochenende sowie Eindrücke von den Strecken gibt es im kurzen Videotalk mit Heiko Lichnok im Titelvideo.

„Wir freuen uns schon sehr auf unser Jubiläum und steigen direkt am Freitag mit einer großen Fahrzeugparade ein. Auch unser schönes Museum wird dann geöffnet“, sagte uns Heiko Lichnok.  Bei der Parade ab 16 Uhr können Besucher die Geschichte der Muskauer Bahn in 20 historischen Bildern bestaunen und spürbar nacherleben. Auch zwei besondere Gäste haben sich zu der großen Geburtstagsparty angemeldet. Die Dampflok der Parkeisenbahn Cottbus kehrt für diesen Anlass kurz zu ihrer Ursprungsbahn zurück und auch eine Lok der Berliner Parkeisenbahn, die in der Vergangenheit unter anderem auf einer Zuckerrohrbahn in Indonesien im Einsatz war, wird zu Gast sein.

Erlebniswochenende

„Das Zentrum unseres Jubiläums ist unser Museumsgelände. Unter anderem wird es Stände mit Infos rund um die Bahn sowie Versorgung geben. Außerdem haben wir auch eine Modellbahnausstellung und Vorführungen von Modelldampfmaschinen mit dabei“, so Lichnok weiter. Fahrspaß, tolle Ausflugsziele, Musik und auch ein Spielplatz für Kinder machen das Erlebniswochenende perfekt. 

Dauerfahrbetrieb am Samstag und Sonntag

Im Stundentakt geht es am Jubiläumswochenende von Weißwasser zum Unesco Welterbe Fürst Pückler Park in Bad Muskau sowie zum Rhododendronpark Kromlau. Die Strecken laden zum Genießen in einem abwechslungsreichen Landschaftsbild ein und führen dabei durch Wälder, an Wiesen vorbei bis durch Pücklers Bergparklandschaft und durch den Muskauer Faltenbogen mit seinen alten Bergbauseen und versunkenen Wäldern. Für den Regelfahrbetrieb sind keine Reservierungen nötig. Außerdem wird es einzelne Fahrten zum Aussichtsturm am Schweren Berg geben, die allerdings schon frühzeitig ausgebucht waren.  

Insgesamt laden rund 70 Vereinsmitglieder und 16 hauptamtliche Eisenbahnfreunde alle Lausitzer ein, mit ihnen gemeinsam 125 Jahre Muskauer Eisenbahngeschichte zu feiern. Alle weiteren Infos zur Bahn gibt es unter www.waldeisenbahn.de

Red. 

Das könnte Sie auch interessieren