Landkreis Inzidenz
Finsterwalde Montag, 15 März 2021 von Redaktion / Presseinfo

Zwei Graffitisprayer in Finsterwalde gestellt

Zwei Graffitisprayer in Finsterwalde gestellt

In Finsterwalde konnten am späten Freitagabend zwei Graffitisprayer gestellt werden. Zeugen bemerkten die Sachbeschädigungen und hielten die beiden Sprayer bis zum Eintreffen der Polizei fest. Einer der Täter versuchte sich zu wehren und schlug um sich. 

Die Polizei teilte weiter dazu mit: 

Finsterwalde: In der Heinrich-Heine-Straße wurde bereits am späten Freitagabend ein Sprayer gestellt. Ein aufmerksamer Bürger bemerkte einen 29-Jährigen beim Sprühen und hielt ihn mit einem weiteren Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dieser wehrte sich und schlug den Mann. Bei ihm und seinem 23 Jahre alten Komplizen entdeckten die Beamten zahlreiche Graffiti-Utensilien und stellten diese sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der Sachbeschädigungen und der Körperverletzung.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster: 

Falkenberg: Die Polizei wurde am Sonntag über mehrere Sachbeschädigungen informiert. Unbekannte hatten in der Heinrich-Zille-Straße den Lack von fünf dort parkenden Autos beschädigt. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Finsterwalde: Am Samstagmorgen wurden der Polizei zahlreiche Sachbeschädigungen an der Sporthalle in der Tuchmacherstraße angezeigt. Diverse Sportgeräte wurden umgeworfen, der Blitzableiter beschädigt, so dass ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstand. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen der gemeinschädlichen Sachbeschädigungen.

Uebigau, Tröbitz: Bei Uebigau und Tröbitz kollidierten gegen 06:30 Uhr am Montag ein PKW TOYOTA und ein SKODA mit Rehen. Beide Tiere verendeten. Die Autos blieben mit Schäden von jeweils rund 1.000 Euro fahrtüchtig.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren