Finsterwalde Montag, 02 November 2020 von Redaktion

Mit 3,24 Promille auf dem Fahrrad. Autounfall in Finsterwalde

Mit 3,24 Promille auf dem Fahrrad. Autounfall in Finsterwalde

Am Sonntag ereignete sich gegen 19:00 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem PKW RENAULT. Der 43-jährige Radler war von der Berliner Straße in die Sonnewalder Straße abgebogen und dort gegen das Auto gefahren. Bei dem folgenden Sturz wurde der Mann verletzt. Ein Atemalkoholtest brachte mit einem Ergebnis von 3,24 Promille Klarheit zur Unfallursache. Daher wurde neben der medizinischen Versorgung in einem Krankenhaus auch eine Blutentnahme veranlasst.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Falkenberg: Eine Zeugin bemerkte in der Nacht zum Montag Einbrecher, die gegen 02:30 Uhr gewaltsam in acht Garagen an der Straße Hufen eingedrungen waren und informierte umgehend die Polizei. Die drei Unbekannten ergriffen daraufhin die Flucht und ließen auch das Diebesgut zurück. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, die auch durch einen Polizeihund unterstützt wurden, konnten sie nicht mehr gestellt werden. Polizeibeamte sicherten am Ort des Geschehens zahlreiche Spuren und leiteten weitere Ermittlungen ein.

Falkenberg: Montagmorgen wurden der Polizei mehrere Sachbeschädigungen in Falkenberg gemeldet. Demnach wurden im Laufe des vergangenen Wochenendes an Wohn- und Geschäftshäusern in der Friedrich-List-Straße, Walther-Rathenau-Straße und der Friedrichstraße mehrere Fensterscheiben zerkratzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 10.000 Euro. Polizeibeamte sicherten Spuren und leiteten weiterführende Ermittlungen ein.

Bad Liebenwerda: An der Kreuzung Ladenstraße/Ecke Berliner Straße stießen Montagmorgen gegen 06:30 Uhr nach einem Vorfahrtfehler ein PKW SKODA und ein SMART zusammen. Verletzt wurde dabei niemand. Die Sachschäden belaufen sich auf rund 1.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren