Landkreis Inzidenz
Elsterwerda Mittwoch, 13 Januar 2021 von Redaktion / Presseinfo

Mit Drogen im Blut am Steuer erwischt: Polizei stellt 38-Jährigen

Mit Drogen im Blut am Steuer erwischt: Polizei stellt 38-Jährigen

In Elsterwerda wurde ein 38-jähriger Autofahrer mit Drogen im Blut am Steuer erwischt. Das teilte die Polizei heute mit. Weiterhin konnte er keine gültige Fahrerlaubnis nachweisen und ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamine. 

Die Polizei teilte dazu weiter mit: 

Elsterwerda: Polizisten kontrollierten am Dienstagnachmittag in der Westlichen Feldmark einen offensichtlich nicht zugelassenen PKW mit entstempelten Kennzeichen. Der 38-jährige Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis, ein vor Ort durchgeführter Drogentest reagierte jedoch positiv auf Amphetamine. Die Beamten realisierten zur Sicherung von Beweisen eine Blutentnahme im Krankenhaus und konnten im Fahrzeug Betäubungsmittel sicherstellen. Der MITSUBISHI wurde sichergestellt, gegen den Mann entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster: 

Beutersitz: Auf der B 101 zwischen Beutersitz und Langennaundorf kam ein PKW OPEL am Dienstag gegen 20:00 Uhr von der Straße ab, kollidierte mit einer Leitplanke und fuhr in die Böschung. Das Auto war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf zirka 5.000 Euro, es wurde niemand verletzt.

Brandis: Gegen 04:00 Uhr in der Nacht zum Mittwoch kam eine Fahrerin mit einem PKW SKODA auf der Landstraße zwischen Brandis und Schönewalde von der winterglatten Fahrbahn ab. Die 26-Jährige wurde vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert, am nicht mehr fahrbereiten Auto entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Doberlug-Kirchhain: In der Bahnhofsallee kam am Dienstag ein PKW VW gegen 22:45 Uhr von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Laterne. Die 24-jährige Fahrerin musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden, die Beifahrerin blieb unverletzt. Mit einem Schaden von etwa 4.000 Euro wurde das Auto abgeschleppt.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren