Elsterwerda Montag, 19 Oktober 2020 von Redaktion

Elsterstädterinnen gehen in Stollberg leer aus

Elsterstädterinnen gehen in Stollberg leer aus

Am 5.Spieltag der 2. Bundesliga Ost Frauen ging es für die Elsterstädterinnen ins sächsische Stollberg. In der vergangenen Spielzeit gelang dem ESV-6er auf jener ergiebigen Bahn ein grandioser Auswärtssieg. Sie wollten an den Erfolg anknüpfen, was aber nicht gelang. Mit 6:2 gewannen die SKV 9Pins Stollberg gegen Lok Elsterwerda. 

Anfängliche Spannung

Im ersten und zweiten Drittel konnte der ESV den Gastgeberinnen immer wieder gefährlich werden und mit Monique Schuppan (554) und Silvia Harnisch (548) zwei Mannschaftspunkte einfahren. In den entscheidenden Spielphasen gelang es dem ESV jedoch nicht die Lücke zwischen den Gesamtergebnissen zu schließen. Im Schlussdurchgang konnte der ESV den Stollbergerinnen nicht mehr folgen und keine weiteren Mannschaftspunkte holen.

Elsterwerda bleibt unter Erwartungen

Die Elsterstädterinnen wurden ihrer zugesprochenen Favoritenrolle insgesamt nicht gerecht und blieben unter ihren persönlichen Erwartungen. Am Ende ging Stollberg verdient mit 6:2 Mannschaftspunkten und einem Plus von 95 Kegeln als Sieger aus der Partie hervor. 

Das könnte Sie auch interessieren