Doberlug-Kirchhain Mittwoch, 21 November 2018 von Redaktion

5.000 Brote Hilfsaktion. Konfirmanden aus Doberlug und Finsterwalde backen mit

5.000 Brote Hilfsaktion. Konfirmanden aus Doberlug und Finsterwalde backen mit

Seit 2014 backen Konfirmanden-Gruppen in ganz Deutschland bei der Aktion „5.000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ bei dem Bäcker ihres Vertrauens selbst Brot für einen guten Zweck. Das Titelmotto „5000 Brote“, der Gemeinschaftsaktion von Evangelischer Kirche, Brot für die Welt und des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks, nimmt dabei Bezug auf die biblische Geschichte von der Speisung der Fünftausend. Die jungen Leute lernen so ein Handwerk ganz konkret kennen und können selbst etwas Gutes erschaffen.

Dieser Einladung sind auch die Konfirmanden der evangelischen Kirche aus der Region Finsterwalde und Doberlug-Kirchhain gefolgt. An drei verschiedenen Tagen werden sie unter fachmännischer Anleitung der Bäcker in der Backstube in Doberlug-Kirchhain nach hauseigenen Rezepten Brote backen und lernen, wie viel Handarbeit und Aufmerksamkeit beim Sauerteig-Brot backen nötig ist. Die selbst hergestellten Brote werden dann beim Gottesdienst für eine Spende abgegeben, die in diesem Jahr Kinder- und Jugendbildungsprojekten in El Salvador, Äthiopien und Indien zu Gute kommt.

Foto: Archiv Bäckerei Bubner November 2017; Die Konfirmanden in der Backstube beim Teig kneten und Brotlaibe formen.

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote