Landkreis
Elbe Elster Donnerstag, 20 Mai 2021 von Redaktion

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Polizeimeldungen aus dem Landkreis Elbe-Elster

Doberlug-Kirchhain: Am Mittwoch gegen 21:00 Uhr wurde im Stadtgebiet von Doberlug-Kirchhain ein 34 Jahre alter Autofahrer festgestellt, von dem bekannt war, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Daraufhin beabsichtigten die Beamten, den Mann zu kontrollieren. Nach einer kurzen Nachfahrt hielt dieser an und flüchtete zunächst mit dem Beifahrer. Wenige Minuten später kehrte er zurück und bestritt das wiederholte Fahren ohne Fahrerlaubnis. Zur Verhinderung weiterer Straftaten sollte das Auto sichergestellt werden. Während dieser polizeilichen Maßnahme leistete er verbalen Widerstand und bedrohte die Polizisten. Auf Grund des Verdachtes einer Fahrt unter Einwirkung von Betäubungsmitteln erfolgte im Anschluss in einem Krankenhaus eine beweissichernde Blutprobe. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen gegen den bereits mehrfach polizeibekannten Mann übernommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Elbe-Elster

Elsterwerda: In der Lange-Straße ereignete sich am Mittwochabend gegen 20:30 Uhr ein Vorfahrtunfall. Dabei kollidierten ein PKW NISSAN und ein SKODA. Mit einem Sachschaden von rund 1.000 Euro waren beide Autos weiterhin fahrbereit.

Massen: Unbekannte Einbrecher verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag gewaltsamen Zutritt in ein Büro in der Ludwig-Erhard-Straße und stahlen Computertechnik. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 1.000 Euro.

Finsterwalde: In der Nacht zum Donnerstag wurden von einem Baustellengelände in der Oscar-Kjellberg-Straße diverses Werkzeug und Arbeitsgeräte aus verschlossenen Containern gestohlen. Die Höhe des Gesamtsachschadens ist nicht bekannt.

 

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

 

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren