Landkreis
Schönewalde Donnerstag, 15 April 2021 von Redaktion / Presseinfo

Verdacht auf Brandstiftung: Traktor bei Schönewalde in Flammen

Verdacht auf Brandstiftung: Traktor bei Schönewalde in Flammen

Bei Schönewalde stand in der vergangenen Nacht ein Traktor mit Anhänger in Flammen. Zur Brandursache wird aktuell noch ermittelt. Laut Angaben der Polizei wird dem Verdacht einer Brandstiftung nachgegangen. 

Die Polizei teilte dazu mit: 

Schönewalde: In der Nacht zum Donnerstag wurden die Feuerwehr und die Polizei an die Landstraße zwischen Schönewalde und Brenitz gerufen. Dort stand ein Traktor mit Anhänger aus noch nicht bekannter Ursache in Flammen und musste gelöscht werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, der Schaden beziffert sich auf mehrere zehntausend Euro.

Weitere Polizeineldungen aus Elbe-Elster: 

Herzberg: In der Nacht zum Donnerstag verschwand aus der ClaraZetkin-Straße ein PKW AUDI. Die Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen nach dem A4 ein, die gegenwärtig noch nicht zum Auffinden des braunen Autos führten.

Falkenberg: Bereits Dienstagabend stoppten Polizeibeamte gegen 19:00 Uhr auf der Torgauer Straße einen PKW VW für eine Verkehrskontrolle. Ein Drogentest ergab dabei, dass der 37-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Cannabis und Amphetaminen stand. Im Fahrzeuginneren stellten die Beamten darüber hinaus über 100 Gramm betäubungsmittelverdächtige Substanzen, vermutlich Cannabis, fest. Wegen des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln wurden daher der Fahrer sowie sein 35-jähriger Beifahrer vorläufig festgenommen und die Drogen sichergestellt.

Weitere Polizeimeldungen der Region

Weitere Polizeimeldungen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren