Elbe Elster Dienstag, 08 Januar 2019 von Redaktion

Jusos Elbe-Elster nominieren Dominic Hake als Spitzenkandidaten

Jusos Elbe-Elster nominieren Dominic Hake als Spitzenkandidaten

In ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr stellten die Jusos Elbe Elster bereits alle Weichen in Richtung der bevorstehenden Kommunalwahl. Sie wollen die Ausfinanzierung und finanzielle Unterstützung von Jugendclubs, Jugendfeuerwehren und Vereinen vor allem im ländlichen Raum. Außerdem fordern die Jusos Jugendbeiräte sowohl auf städtischer als auch auf Kreis- beziehungsweise Gemeindeebene, damit die Jugend überall gehört wird. Auch der Nahverkehr soll nach ihrer Meinung endlich im 21. Jahrhundert ankommen. 

Hier wünschen sich die Nachwuchspolitiker vor allem eine Veranstaltungsorientierte Nachtbuslinie. "Nicht jeder kann sich nach Partys auch noch ein Taxi leisten. Wir wollen aber, dass jeder sicher Zuhause ankommt, daher fordern wir, dass sich der Nahverkehr hier auf seine Hauptnutzer einstellt.“ – so der Vorsitzende der Jusos Elbe-Elster Dominic Hake.

Doch die jungen Sozialdemokraten haben nicht nur viele Ideen wie sie den Landkreis Schritt für Schritt zu einem lebenswerteren Zuhause machen, sie haben auch Gesichter die sich aktiv an der Umsetzung dieser Ideen beteiligen wollen. Eins dieser Gesichter gehört dem Chef der Jusos Elbe-Elster, Dominic Hake. Er wurde am 5. Januar einstimmig zum Spitzenkandidat des SPD Nachwuchses gewählt. Hake will am 26. Mai in Finsterwalde für die Stadtverordnetenversammlung sowie für den Kreistag Elbe-Elster antreten. Dort will der 19 Jahre alte Student der Politikwissenschaften nicht nur aktiv die Forderungen seiner Jusos voranbringen, sondern auch als Sprachrohr seiner Generation fungieren. 

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote