Landkreis
Lübben (Spreewald) Dienstag, 14 Juli 2020 von Manfred Heinrich

Deutsche Meisterschaft: Lübbener Radsporttalent Lantzsch holt Bronzemedaille

Deutsche Meisterschaft: Lübbener Radsporttalent Lantzsch holt Bronzemedaille

Duderstadt-Esplingerode: Bei den am Sonntag (12.07.2020) in Duderstadt-Esplingerode stattgefundenen Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren der U19 m/w nahmen 34 Juniorinnen und 72 Junioren den Kampf gegen die Uhr auf. Dabei mussten die Juniorinnen eine Distanz von 17 km und die Junioren von 25,5 km absolvieren. Sowohl für die Landesauswahl Brandenburg als auch für alle anderen Mannschaften war es der erste Leistungstest in der noch bestehenden Corona-Zeit. Als beste brandenburgische Starterin ging dabei Selma Lantzsch (RSV Einheit Lübben) aus der Trainingsgruppe von Michael Gaumnitz hervor. 

Nach der ersten Runde noch auf Platz vier liegend, gab Selma Mitte der zweiten Runde noch einmal tüchtig “Gas” und sicherte sich damit verdient den dritten Platz.

Wettkampf-Platzierungen:

Juniorinnen:

3. Platz: Selma Lantzsch (RSV Einheit Lübben) 25:08.41 Min.
19. Platz: Lisa Marie Masnik (RK Endspurt 09 Cottbus) 26:42.87 Min.

Junioren:

11. Platz: Roman Duckert (Frankfurter RC’90) 33:53.46 Min.
14. Platz: Kieron Steinmann (RSC Cottbus) 34:00.85 Min.
15. Platz: Phillip Unterberger (RSV Eintracht 1949) 34:02.95 Min.
50. Platz: Bela Wawro (RSC Cottbus) 35:40.72 Min.
67. Platz: Adrian Latocha (RSC Cottbus) 36:58.00 Min.
72. Platz: Malte Maschke (Frankfurter RC’90) 37:31.47 Min.

Einheit Lübben als Landesstützpunkt Brandenburg

Der Verein sucht weitere Nachwuchstalente im Radsport. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite.

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren