Lübben (Spreewald) Donnerstag, 09 Juli 2020 von Redaktion

Lübben sagt Spreewaldfest 2020 ab

Lübben sagt Spreewaldfest 2020 ab

Die Stadt Lübben (Landkreis Dahme-Spreewald) gab bekannt, das diesjährige Spreewaldfest abzusagen: "Am 7. Juli haben sich die Veranstalter und die Partner des Spreewaldfestes darauf verständigt." Unter den aktuellen Gegebenheiten erscheint die Ausrichtung dieses Festes während der Corona-Pandemie unattraktiv und schwierig. Die Durchführung eines eingeschränkten Spreewaldfestes mit maximal 999 Zuschauern würde eine Vielzahl der alljährlichen Fans dieses Events, die wegen der zu begrenzenden Besucherzahlen nicht teilnehmen könnten, enttäuschen.

Schutz der Bevölkerung

Hauptsächlich erfolgt die Absage jedoch zum Schutz der Bevölkerung und somit in Folge der Empfehlungen der gemeinsamen Bund-Länder-Vereinbarung vom 17. Juni und des gestrigen Kabinettsbeschluss, wonach Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober 2020 nicht stattfinden mögen.

Vorfreude auf 2021

Die Veranstalter und Partner bedauern allesamt, dass sie so entscheiden mussten, freuen sich aber schon jetzt darauf, das Spreewaldfest 2021 vorzubereiten.

Foto: Archivbild von 2018

Das könnte Sie auch interessieren