Lübben (Spreewald) Mittwoch, 15 Januar 2020 von Redaktion

Fünf Verletzte durch Dachstuhlbrand in Lübben

Fünf Verletzte durch Dachstuhlbrand in Lübben

Um 14:23 Uhr wurden Feuerwehren aus Lübben (Spreewald) und Umgebung zu einem Wohnhausbrand in den Hasensprung gerufen. Vor Ort zeigte sich, dass ein Dachstuhl in Flammen stand, weitere Einsatz- und Rettungskräfte wurden nachalarmiert. Nach etwa drei Stunden war der Brand gelöscht, fünf Personen wurden laut Feuerwehrangaben verletzt ins Krankenhaus gebracht. Über die Brandursache und den entstandenen Sachschaden gibt es noch keine Infos. 

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Lübben, Steinkirchen, Neuendorf, Treppendorf, Lubolz, Radendorf, Schönwalde und Freiwalde die unter Atemschutz die Brandbekämpfung durchführten, über 20 Fahrzeuge waren vor Ort. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. 

Das könnte Sie auch interessieren