Lübben (Spreewald) Montag, 13 Januar 2020 von Handballclub Spreewald

Runde 5 für die F-Jugend des HC-Spreewald I

Runde 5 für die F-Jugend des HC-Spreewald I

Lübben. Pünktlich um 10:00 Uhr wurde die Partie zwischen dem Tabellenführer und dem -zweiten im Blauen Wunder angepfiffen.

Mit viel Respekt gingen wir in das Spiel gegen Finsterwalde, denn sie haben in dieser Saison bisher keine Punkte liegen gelassen.

Erwartungsgemäß gestaltete sich die erste Halbzeit recht zäh. Im Angriff lief vieles gut, die Routine war zu erkennen. Doch die lange Trainingspause machte sich gerade in der Abwehr bemerkbar, so dass wir am Ende der ersten Halbzeit mit vier Toren im Rückstand lagen.

Die Halbzeitpause nutzten wir, um uns unser Ziel nochmals vor Augen zu führen: "Nur als Team können wir es schaffen!!!"

Die Kampfansage wurde umgesetzt und die gesamte Mannschaft erreichte den Ausgleich, was die Halle beben ließ. Mit dem Schlusssignal setzten wir den i-Punkt und beendeten die Partie mit einem Tor mehr als der Gegner.

Die Erleichterung und große Freude waren bei Spielern, Eltern, Fans und Trainer unschwer zu erkennen.

Im zweiten Spiel gegen die jüngere Garde des Elsterwerdaer SV war die Spielfreude deutlich zu sehen. Mit intern leicht veränderten Spielregeln zeigte das Team ein gutes Zusammenspiel.

Auch dieses Spiel konnten wir für uns entscheiden und haben unserem Geburtstagskind mit vier Punkten ein tolles, zusätzliches Geschenk gemacht.

Vorschau: Am 25.01.2020 geht es für uns in Finsterwalde erneut gegen Finsterwalde und unsere jüngeren F‘is des HC-Spreewald II weiter. [K. P. ]

BSV Grün-Weiß Finsterwalde vs. HC Spreewald 14:15 (10:5)
Handballclub Spreewald vs. Elsterwerdaer SV 94 (13:3) 22:12

Das könnte Sie auch interessieren