Lübben (Spreewald) Dienstag, 10 September 2019 von Handballclub Spreewald

Souveräner Saisonstart der D-Jugend des HC Spreewald

Souveräner Saisonstart der D-Jugend des HC Spreewald

LÜBBEN. Der HC Spreewald ist am 08.09.2019 den HC Lok Peitz in die Kreisliga-Saison 2019/2020 gestartet. Nach den vielen Wochen der anstrengenden Vorbereitung war die Vorfreude auf den Punktspielbetrieb und das Kräftemessen mit anderen Mannschaften zu spüren.

Da wir mit dem jungen Team, in dem noch 6 Spieler in der nächsttieferen Altersklasse spielen könnten, erstmalig in der D-Jugend angetreten sind, war allen eine gewisse Nervosität anzumerken. In der eigenen Halle und als „Vorspiel“ der 1. Männermannschaft war diese aber bald abgeschüttelt. Die Fans und Eltern unterstützten die Spieler von der ersten Minute an. Nach dem zwischenzeitlichen 0:1 für den HC Lok Peitz legte der HC Spreewald los wie die Feuerwehr. Mit einem 16:0 Lauf haben sich die Spreewälder vom 3:2 bis zur Halbzeitpause mit 19:2 einen komfortablen Vorsprung herausgespielt. Alle eingewechselten Spieler haben nahtlos an die tolle Leistung angeknüpft.

In der Halbzeitpause gab es für die Trainer wenig zu verbessern oder umzustellen. So spielten die jungen Handballer das Spiel souverän zu Ende und überzeugten immer wieder durch toll herausgespielte Bälle bei Ballbesitz des Gegners, ein schnelles und passicheres Konterspiel sowie einen sicheren Torhüter. Das Spiel gewinnt die D-Jugend des HCS verdient mit 34:5 und scheint in der Liga angekommen zu sein – herzlichen Glückwunsch.

Es spielten: Philipp Haupt (im Tor), Fritz Genz, Medy Grebenko, Ole Heik, Paul Kensy, Ben Müller, Arne Orbanz, Cedric Freimann, Henning Westphal, Johanna Wegendorf, Julian Ehrentraut, Lionel Struwe.

Trainer: Karsten Vogt und Bert Orbanz

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote