Landkreis
Cottbus Montag, 18 Oktober 2021 von Redaktion / Presseinformation

Diebespaar in Cottbuser Mehrfamilienhaus auf frischer Tat ertappt

Diebespaar in Cottbuser Mehrfamilienhaus auf frischer Tat ertappt

Die Cotbuser Polizei wurde in der vergangenen Nacht zu einem leerstehenden Mehrfamilienhaus in Schmellwitz alarmiert. Vor Ort konnten sie zwei Diebe bei ihrer Tat stellen. Eine 47 Jahre alte Frau sowie ein 42-jähriger Mann wollten gerade diverse Kleinteile, Glühlampen und Schlösser klauen. Wie die Polizei mitteilte, standen die beiden unter dem Einfluss von Amphetaminen. Die Kripo ermittelt.

Die Polizei teilte dazu mit:

Kurz nach Mitternacht gelangte ein Diebespaar am Montag gewaltsam in ein bereits leergezogenes Mehrfamilienhaus in Schmellwitz. Beide hatten diverse Kleinteile, Glühlampen und Schlösser zum Abtransport bereitgelegt. Alarmierte Polizeibeamte stellten die Personen im Gebäude und nahmen die 47 Jahre alte Frau und den 42-jährigen Mann vorläufig fest. Das Diebesgut wurde sichergestellt. Beide standen unter Drogeneinfluss, entsprechende Tests reagierten positiv auf Amphetamine. Zudem fanden die Beamten bei ihnen verschiedene Behältnisse mit betäubungsmittelverdächtigen Substanzen und beschlagnahmten die Drogen anschließend. Weitere Ermittlungen zu dem Diebstahl und den Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz führt nun die Kriminalpolizei.

Weitere Polizeimeldungen aus Cottbus

Cottbus: In Sachsendorf versuchten Unbekannte am Sonntag, einen MERCEDES-Transporter zu stehlen. Nach Manipulationen an den Fahrzeugschlössern misslang offensichtlich ein Starten des Motors. Dennoch wurde ein Navigationsgerät entwendet. In der Spremberger Vorstadt drangen Diebe in der Nacht zum Montag gewaltsam in einen Firmentransporter ein und stahlen aus dem Innenraum hochwertige Werkzeuge, Geräte und Computertechnik. Das zurückliegende Wochenende nutzten Kriminelle, um einen in Sandow abgestellten MERCEDES-Transporter zu stehlen. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des Sprinters.

Cottbus: Mit einem Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro endete ein Zusammenstoß nach einem Abbiegefehler in der Karl-Liebknecht-Straße in Cottbus. Am Montagvormittag waren dort gegen 09:30 Uhr ein MERCEDES und ein AUDI aneinandergeraten.

Heute in der Lausitz! Unser täglicher Newsüberblick

Alle aktuellen Meldungen, Videos und Postings haben wir in einer Übersicht zusammengefasst. 

->> Weiterlesen

Redaktion/Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren