Landkreis
Cottbus Freitag, 15 Oktober 2021 von Daniel Häfner

Ausstellung zum urbanen Sorbentum in der Galerie Fango

Ausstellung zum urbanen Sorbentum in der Galerie Fango

Einflüsse des Tagebaus, sorbische Traditionen und die urbane Situation junger Sorb:innen verhandelt die Künstlerin Hella Stoletzki in ihrer neuen Ausstellung in der Galerie Fango ab dem 16.10.

Galerie Hella Stoletzki studiert derzeit an der Akademie der bildenden Künste Wien und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Sie ist in Berlin geboren und in Cottbus aufgewachsen. Zuletzt waren ihre Arbeiten im Wendischen Museum im Rahmen des 3-Länder-Projektes  "WOBRAZY KRAJINY. PODOBE POKRAJINE. BILDER EINER LANDSCHAFT. WOBRAZE KRAJINY" zu sehen und in Leipzig bei der ART VOLKMARSDORF im RisoClub.
Hella Stoletzki ist Mitglied des kolektiwWakuums und in Zusammenarbeit mit dem Swobodny Społk wird es für 2022 einen künstlerischen Kalender mit ihren Arbeiten geben.
Die Ausstellung wurde mit der Unterstützung des kolektiwWakuum – für sorbsiche Kultur und Kunst - realisiert.

Vernissage: Samstag, 16. Oktober, 20 Uhr – Live-Musik von Kat&Sly (von SoBeast, 6litch8itch) in der Galerie Fango (2G-Nachweis notwendig)

Hella Stoletzki se jadna we wustajeńcu serbske temy ako wliwy wótwórjoneje jamy, serbsku tradiciju a urbansku situaciju młodych serb*owk*ow.
Studěrujo rowno na Akademiji twórjecych wuměłstwow a na Wusokošuli za grafiku a knigłowe wuměłstwo Lipsk. Wóna jo se naroźiła w Barlinju a wótrosła w Chóśebuzu.
Slědny raz su jeje twóŕby w Serbskem Muzeju w Chóśebuzu wiźeś byli, w ramiku wustajeńce "WOBRAZY KRAJINY. PODOBE POKRAJINE. BILDER EINER LANDSCHAFT. WOBRAZE KRAJINY", tak ako w kupkowej wustajeńcy ART VOLKMARSDORF w risoclubje (Lipsk).
Hella jo cłonk Kolektiwa Wakuuma a gromaźe ze Swobodnym Społkom wuźěła wóna wuměłski kalendaŕ "protyki". Wón dej wujś 2022 a wopśimjejo wšake twóŕby wót njeje.

Wernisaža: sobota, 16. oktober, zeger 8ich wjacor – live-muzika: KAT&SLY (SoBeast, 6litch8itch), Galerija Fango (2G-dopokaz jo notny)

Das könnte Sie auch interessieren