Landkreis
Cottbus Freitag, 02 April 2021 von Daniel Häfner

Online-Festival in 360 Grad am 2. und 3. April aus Cottbus

Online-Festival in 360 Grad am 2. und 3. April aus Cottbus

An den Abenden des 2. und 3. April 2021 warten im Internetstream acht Bands und Acts aus dem Scandale auf. Der Stream ist kostenlos und wird auf der Webseite bunterbahnhof.de/360grad zu finden sein.

Verschiedene Blickwinkel

Rundum gut wird das 360Grad Festival, dass am 2. und 3.April in Cottbus stattfindet und online genossen werden kann. Durch eine spezielle VR-Technologie werden die Bands und Acts aus verschiedenen Blickwinkeln zu erleben sein. Eine Kamera steht in der Mitte des Raums und die Bands sind drum herum gruppiert. Drummerin oder Sänger anschauen - das kann jede(r) für sich entscheiden. Das Scandale erklärt, dass es das erste 360Grad-online-Festival der Welt wäre, und fährt fort: "Beweist uns erst mal das Gegenteil. ;-)". Und bei wem die Virtuelle Realität technisch nicht entstehen will, der kann einen ganz "normalen Stream" in 2D sehen. Los geht es jeweils ab 19.30 Uhr bis tief in die Nacht.

Kostenloser Stream

Mit dabei sind die Bands/Acts:Vizediktator, Käptn Blauschimmel, Randale Orchester, Svperfvtvre, Haracrash, Lord James, Slownauten und Disco Fatale & Scarlotte. Dazwischen gibt es während des Umbaus kurze Infos und Interviews. Dank der vielen Unterstützenden ist der Stream kostenlos auf der Internetseite bunterbahnhof.de/360grad zu finden.

Eine dieser Unterstützung kommt vom Projekt "Inwertsetzung immateriellen Erbes im deutsch-slawischen Kontext" und hat die Organisierenden dabei unterstützt, dass das eine oder andere kleine sorbische/wendische Element zu entdecken sein wird.

Das könnte Sie auch interessieren