Landkreis Inzidenz
Cottbus Montag, 22 März 2021 von Redaktion / Presseinfo

Cottbus-Kiekebusch wünscht sich Familienzentrum

Cottbus-Kiekebusch wünscht sich Familienzentrum

Das Gemeindezentrum in Cottbus-Kiekebusch soll zu einem Familienzentrum ausgebaut werden. Dieser Wunsch von Seiten der Kiekebuscher wurde beim Ortsteilrundgang am Freitag deutlich. Damit das Vorhaben realisiert werden kann, muss auf einen Teil der bisher genutzten Räumlichkeiten künftig verzichtet werden. Für eine anliegende Wohnung gibt es ebenfalls Interesse im Ort. 

Die Stadt Cottbus teilte dazu mit: 

Die Kiekebuscher wüschen sich ein Familienzentrum im Ortsteil. Dazu soll das Gemeindezentrum ausgebaut und hergerichtet werden. Das wurde am Freitag, 19.03.2021, beim Ortsteilrundgang von Oberbürgermeister Holger Kelch deutlich. Der Rundgang fand pandemie-bedingt zweigeteilt statt – zunächst als Tour im Ort in kleinem Kreis mit dem Ortsbeirat, anschließend als Video- und Telefonkonferenz mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, an der der auch der Beigeordnete und Kämmerer Dr. Markus Niggemann teilnahm.

Wunsch der Einwohner 

Für die Erweiterung des Gemeinde- zu einem Familienzentrum wollen die Kiekebuscher zunächst auf Räume verzichten, die von Jugendlichen genutzt worden sind. Für eine anliegende Wohnung gibt es ebenfalls Interesse im Ort. OB Holger Kelch: „Wir unterstützen diesen Wunsch nach einem Familienzentrum für Kiekebusch.“

Weitere Themen waren die Grünpflege, die Ergänzung und Reparatur von Spielgeräten, ein möglicher Verkauf der „Spreeperle“ als Gaststätte sowie Verkehrsprobleme.

Der nächste Ortsteilrundgang des Oberbürgermeisters ist für den 16.04.2021 in Willmersdorf geplant.

Red. / Presseinfo 

Bild: 

Das könnte Sie auch interessieren