Cottbus Dienstag, 09 Februar 2021 von Redaktion / Presseinfo

To-go-Verkauf der "Kartoffelkiste" bringt 2.000 Euro für Cottbuser Tafel

To-go-Verkauf der "Kartoffelkiste" bringt 2.000 Euro für Cottbuser Tafel

Wie regionaler Zusammenhalt in diesen schwierigen Zeiten funktionieren kann, zeigt die Spendenübergabe des Cottbuser Restaurants "Kartoffelkiste" an die Tafel in Cottbus. Unter dem Motto „Mit einem Ma(h)l etwas Gutes tun!" unterstützten Gäste mit ihrer To-Go-Bestellung sowohl das Restaurant selbst als auch die Arbeit der Cottbuser Tafel für bedürftige Menschen. Insgesamt kamen im November und Dezember über 1.600 Euro Unterstützung zusammen, die vom Gastro-Team auf 2.000 Euro aufgestockt wurden.

Das Team der Kartoffelkiste teilte dazu mit:

„Mit einem Ma(h)l etwas Gutes tun!“ so lautete das Motto von unserem „to Go“ Verkauf im Monat November und Dezember 2020. Mit jeder Bestellung in der „Kartoffelkiste“ haben unsere Gäste nicht nur ein leckeres Mahl genießen können, sondern automatisch einen finanziellen Beitrag zur Unterstützung der Cottbuser Tafel geleistet. Dank zahlreicher Bestellungen unserer lieben Gäste füllte sich der Spendentopf auf über 1600€. Da wir selbst völlig überwältigt von dem Zuspruch der Aktion waren, war es uns ein Bedürfnis die Summe auf 2.000€ aufzustocken. Die Idee zu dieser Aktion entstand bei uns im Team. Es war uns trotz der schwierigen und ungewissen Situation durch den Lockdown wichtig, auch an die Menschen zu denken, die sozial benachteiligt sind und auf Unterstützung angewiesen sind. Heute war es nun endlich soweit. Kai Noack als Leiter der Tafeln in Südbrandenburg und Geschäftsführer des Albert Schweizer Familienwerkes Brandenburg e.V. nahm den Spendenscheck dankbar entgegen.

Große Dankbarkeit

„Auf diesem Weg möchten wir uns ganz herzlich für die Unterstützung ihrer Tafel vor Ort bedanken. Gerade in dieser schwierigen Zeit sind zuverlässige Partner und Menschen, die die Tafel mit Lebensmitteln und dringend benötigten Sachspenden oder finanziell unterstützen, wichtig. Jede Spende hilft in dieser schwierigen Zeit der Corona Pandemie, dass wir die Tafeln weiter offenhalten können und in der Lage sind, sozial schwachen Menschen Hilfe anzubieten.“ Das Team der „Kartoffelkiste“ freut sich darüber, dass durch diese Aktion ein Beitrag für die sozial schwachen Mitmenschen geleistet werden konnte. Ein Dank an alle Gäste und Unterstützer. Wir freuen uns, auch zukünftig mit weiteren Aktionen soziale Projekte zu unterstützen und hoffen, dass es uns bald wieder ermöglicht wird unsere Gäste zu empfangen.

Nach Januarpause wieder Abhol- und Lieferangebot

Nachdem die „Kartoffelkiste“ im Januar eine Pause eingelegt hat, ist das Team ab sofort wieder Freitag und Samstag ab 17 Uhr sowie Sonntag ab 11 Uhr mit dem Abhol- und Lieferservice für die Gäste da. Die Speisekarte ist unter www.kartoffelkiste-cottbus.de zu finden.

Red. / Presseinfo

Bild: Kartoffelkiste Cottbus

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote