Cottbus Montag, 14 Dezember 2020 von Redaktion

FC Energie Cottbus: Verwaltungsrat stürzt Präsidium. Lemke neuer Präsident

FC Energie Cottbus: Verwaltungsrat stürzt Präsidium. Lemke neuer Präsident

Paukenschlag beim FC Energie Cottbus, wieder kurz vor dem Jahreswechsel. In einer außerordentlichen Sitzung des Verwaltungsrats mit dem Präsidium am Abend des 14.12.2020 wurde dem bisherigen Präsidium um Matthias Auth durch das Kontrollgremium das Vertrauen entzogen. Neuer Präsident des Regionalligisten ist das bisherige PräsidiumsmitgliedSebastian Lemke, ihn begleiten Ralf Lempke und Hagen Ridzkowski, die aus dem Verwaltungsrat aufrücken. Erst am vergangenen Donnerstag trat Sebastian König von seinem Amt als Sportdirektor zurück und ist derzeit nur für das Nachwuchsleistungszentrum verantwortlich.

Zwei müssen gehen, Kapplinghaus geht freiwillig

Vom Verein heißt es: "Bei einer außerordentlichen Sitzung zwischen Präsidium und Verwaltungsrat haben sich die beteiligten Personen am Montagabend darauf verständigt, dass der bisherige Präsident Matthias Auth und Vizepräsident Dr. Axel Harnath mit sofortiger Wirkung nicht mehr dem Präsidium des Vereins angehören. Präsidiumsmitglied Georg Kapplinghaus stellte sein Amt zur Verfügung."

Der Verwaltungsrat hat mit sofortiger Wirkung Hagen Ridzkowski und Ralf Lempke in das Präsidium des FC Energie Cottbus e.V. berufen. Im Zuge dessen wurde Sebastian Lemke (Geschäftsführer des Handelshofs Cottbus) zum Präsidenten ernannt. Der 37-Jährige wurde kurz vor der diesjährigen Mitgliederversammlung erst ins Präsidium des Vereins berufen. Ihm wird Hagen Ridzkowski (Geschäftsführer Autohaus Cottbus) als Vizepräsident zur Seite stehen. Er war schon einmal im Präsidium des FC Energie Cottbus, trat aber am 31.07.2016 unter Präsident Michael Wahlich auf eigenen Wunsch zurück (Niederlausitz aktuell berichtete). Ihm folgte der spätere Präsident Werner Fahle in das Gremium. 

Matthias Auth wurde nach dem Rücktritt von Werner Fahle im Zuge des Wollitzabgangs kurz Vor Ende des Jahres 2019 als damaliger Verwaltungsratvorsitzender erst zum Präsidenten gewählt und bekleidete den Posten nach vierjähriger Verwaltungsratstätigkeit nun ein knappes Jahr.

Sportdirektor vor Kurzem zurückgetreten

Der bisherige Sportdirektor Sebastian König ist am Donnersta, 10.12.2020 von seinem Amt zurückgetreten und übt nur noch die Leitung des Cottbuser Nachwuchsleistungszentrums aus. ->> Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren