Cottbus Dienstag, 20 Oktober 2020 von Redaktion

Events in Cottbus: Axel Hacke und Inge Borg auf 2021 verlegt

Events in Cottbus: Axel Hacke und Inge Borg auf 2021 verlegt

Zwei weitere Veranstaltungen, einmal im alten Stadthaus und einmal im Weltspiegel Cottbus müssen auf 2021 verlegt werden. Die ursprünglich für den 1. April 2020 und zwischenzeitlich auf den 6. Dezember 2020 verlegte Show von Axel Hacke, liest und erzählt in Cottbus wird auf den 12.05.2021 verlegt. Ebenso wird Inge Borgs Auftritt, der ursprünglich für den 19. April 2020 geplant und zwischenzeitlich auf den 4. Oktober 2020 verlegt wurde, auf den 14.11.2021 verschoben. Die bereits gekauften Tickets für beide Veranstaltungen behalten laut Veranstalter lausitz.live weiter ihre Gültigkeit.

Zu den Shows

Axel Hacke

Er gilt als der „Popstar unter den deutschen Kolumnisten“ (Hannoversche Allgemeine Zeitung).

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat, na gut, eine Menge von dem – und das ist sehr viel: tausende von Kolumnen aus dem Magazin der Süddeutschen Zeitung, darunter auch die ganz aktuellen der vergangenen Monate, dazu einen Stapel von Büchern, jenes zum Beispiel über die sehr lustigen Speisekarten Oberst von Huhns bis zu dem heiter-philosophischen Die Tage, die ich mit Gott verbrachte.

Neuer Termin: 12. Mai 2021, Beginn 20 Uhr

Inge Borg

INGE BORG ist dem Cottbuser Publikum von vielen Gastauftritten der Radeberger BIERHÄHNE ein Begriff und ein mit Begeisterung in Erinnerung gebliebener Name. Während sie zwischen den beiden 0,5-Liter-Braukultur stemmenden und pumpenden Stars BLUMI und HANS JÜRSCHN auf der Bühne kaum was zu melden, lachen oder gar zu sagen hat, rückt sie sich mit „Mir ist nun alles egal!“ nun endlich nicht nur das grüne Kleid zurecht, sondern auch sich selbst dorthin, wo sie schon lange hingehört: In den Mittelpunkt des Geschehens, in den Fokus des Rampenlichts und ins Zentrum tosender Beifallsstürme.   

Neuer Termin: 14. November 2021, Beginn 17 Uhr

Tickets für die Veranstaltungen gibt es unter www.lautix.de

Das könnte Sie auch interessieren