Cottbus Freitag, 02 Oktober 2020 von Redaktion

Obenkino Cottbus im Oktober: Eine Frau mit berauschenden Talenten

Obenkino Cottbus im Oktober: Eine Frau mit berauschenden Talenten

Patience ist selbstbewusst, unabhängig und vor allem schlagfertig. Als Dolmetscherin im Drogendezernat übersetzt sie abgehörte Telefonate der Drogenszene und ist dafür massiv unterbezahlt. Weil das kostspielige Pflegeheim ihrer Mutter wegen unbezahlter Rechnungen droht, die alte Dame auszuquartieren, gerät Patience unter Handlungsdruck. Als der Zufall es will, dass gerade eine Drogenlieferung auf dem Weg nach Paris ist, sabotiert sie die Beschlagnahmung der Drogen und vereinnahmt das hochwertige Hasch selbst. Patience lässt ihrer kriminellen Kreativität freien Lauf und als begnadete Verkäuferin „Madame Hasch“ mischt sie den Pariser Drogenmarkt auf. Sie ist die neue Drogen-Autorität der Stadt und für die Polizei ein Phantom, das die Nerven ihrer ahnungslosen Kolleg*innen strapaziert. Doch dann hat ausgerechnet ihr Verehrer Philippe, Leiter des Drogendezernats, einen Verdacht, wer hinter dem Phantom „Madame Hasch“ wirklich stecken könnte ...

Fintenreich, französisch, fabelhaft: Isabelle Huppert beweist ihr riesiges Komödientalent und flunkert sich mit großer Schlagfertigkeit durch die Königsdisziplinen unter den Männerdomänen.

Frk 2020 104 Min FSK: ab 12 Jahren
Regie: Jean-Paul Salomé, Mathieu Thouvenot
DarstellerInnen: Isabelle Huppert, Hippolyte Girardot, Farida Ouchani, Liliane Rovère, Jade Nadja Nguyen, Rachid Guellaz, Mourad Boudaoud, Iris Bry
Filmvorstellungen: Mi 07.10. 19.30 Uhr (Voraufführung/Preview), Fr 09.10. 19.30 Uhr, Sa 10.10. 19 Uhr, So 11.10. 16 Uhr, Mo 12.10. 18 Uhr, Di 13.10. 18 Uhr (Français avec sous-titres allemands – Französisch mit deutschen Untertiteln), Di 13.10. 20.30 Uhr, Mi 14.10. 20 Uhr

 

Foto: Neue Visionen Filmverleih

pm/red

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote