Cottbus Sonntag, 05 Juli 2020 von Redaktion / Presseinfo

Publikum des Cottbuser Staatstheaters spendet über 20.000 Euro

Publikum des Cottbuser Staatstheaters spendet über 20.000 Euro

Coronabedingt konnten am Staatstheater Cottbus seit 13. März 2020 alle Vorstellungen und Konzerte nicht stattfinden, für die bereits zahlreiche Karten verkauft waren. Viele Theaterbesucher verzichteten auf die Rückerstattung zu Gunsten der freischaffenden Künstler. Die Summe beträgt über 20.000 Euro.

Das Staatstheater teilte dazu weiter mit:

Intendant Dr. René Serge Mund bedankt sich für die Großzügigkeit bei allen Theaterbesuchern: „Mit diesen Spenden haben wir eine Bande zu diesen Freischaffenden geknüpft. Wenn der Normalbetrieb wieder anläuft, können wir auf die Gäste zählen, die wir unterstützt haben. Ich würde dies als angewandte Nachhaltigkeit bezeichnen.“

Zusammen mit der vor wenigen Tagen vom Theaterförderverein übergebenen Spende in Höhe von 15.000 Euro stehen somit inzwischen bereits etwa 35.000 Euro für die finanzielle Unterstützung der Gastkünstler zur Verfügung, deren Proben und Vorstellungen ausfallen mussten.

Red./Presseinfo

Das könnte Sie auch interessieren