Cottbus Mittwoch, 12 Februar 2020 von Redaktion / Presseinfo

Rund 3.500 Karnevalisten! Vorfreude auf Zug der fröhlichen Leute in Cottbus

Gute Laune, tonnenweise Konfetti und Kamelle. Am 23.Februar 2020 steigt in Cottbus wieder der größte Karnevalsumzug Ostdeutschlands. Beim „Zug der fröhlichen Leute“ gehen in diesem Jahr 70 Gruppen mit rund 3.500 Karnevalisten, ca. 100 Festwagen, bunten Kostümen viel Musik und Tanz an den Start. Zehntausende Menschen werden entlang der Zugstrecke mitfeiern. Die Strecke verläuft traditionell über die Franz-Mehring-Straße sowie Karl-Liebknecht-Straße bis zum Viehmarkt, wo anschließend im großen Festzelt weitergefeiert wird. Das Sicherheitskonzept steht, ebenfalls wird es wieder zu zahlreichen Verkehrseinschränkungen kommen.  Wie uns der Präsident des Karneval Verband Lausitz, Matthias Schulze, im Videogespräch sagte, sind in diesem Jahr auch internationale Karnevalisten im Zug vertreten.

Infos zum Karnevalsumzug sowie zum Sicherheitskonzept gibt es Videogespräch gibt es im Titelvideo zu sehen.

Die Veranstaltungsagentur Coex teilte mit:

Mit  buntem  Konfetti,  fliegenden  Kamellen  und  kleinen  Präsenten,  getreu dem Motto: ,,Zug der fröhlichen Leute“ setzen sich pünktlich um 13.11 Uhr  die mehr als 90 lustig geschmückten    Festwagen   mit    Kapellen     Spielmannzügen    und      mehr     als     3000 Vereinskarnevalisten, Pferdegespannen  berittenen Fahnengarden, tanzenden Funkenmariechen und anderen närrischen Weibern & Jecken  im Cottbuser Stadtteil Sandow in Bewegung. Auch unsere regionalen Unternehmen zeigen ihre lust´gen Frohnaturen auf ihren gestalteten Festwagen beim Umzug.

Traditionell  werden  die  Karnevalisten vom Präsident des Karnevalsvereins Lausitz Matthias Schulze und dessen Ehrensenatoren am Staatstheater begrüßt. Auch in diesem Jahr erwartet der Veranstalter mehr als 100.000 bunt gekleidete Schaulustige die dem fröhlich-bunten Zug bis zum Viehmarkt folgen. Für eine ausreichende Versorgung der Narren an der Strecke wird gesorgt sein, von deftig Gebratenem bis süßen Leckereien, von Glühwein bis Bier wird bestimmt für Jeden etwas dabei sein. Im  Anschluss des Umzuges startet  dann wie jedes Jahr, die große Faschingsfete im 2000m2 großen  beheizten Festzelt auf dem Viehmarkt. Bis tief in die Nacht kann man hier bei toller Musik und verrückten Showprogrammen feiern.

Sicherheit

Achtung! Wie schon in den letzten Jahren ist aus Sicherheitsgründen das Mitbringen von großen Taschen und Rucksäcken, Glasflaschen, Flüssigkeiten jeder Art, Sprühdosen, sowie alle Gegenstände, die als Hieb-, Stoß- oder Stichwaffen verwendet werden können, im Festzelt verboten. Dafür wird es wieder Einlass- und Sicherheitskontrollen geben. Die Taschen und Rücksäcke können an der Garderobe abgegeben werden.

Verkehr

Die Stadt Cottbus teilte mit:

Am 23.02.2020 findet der 29. „Zug der fröhlichen Leute" in Cottbus statt. Zur Sicherstellung eines reibungslosen Veranstaltungsablaufes und der Aufrechterhaltung des Fahrzeugverkehrs sind folgende Einschränkungen und Regelungen erforderlich:

Haltverbote in Vorbereitung des Karnevalsumzuges:

  1. Wernerstraße (Südseite) von Hausnummer 57 und 19 bis zur Karl-Liebknecht-Straße ab 21.02.2020 – 09:00 Uhr
  2. Wernerstraße (Nordseite) ab Einfahrt zum Staatstheater bis zur Karl-Liebknecht-Straße ab 22.02.2020 – 09:00 Uhr
  3. Willy-Brandt-Straße zwischen Sandower Hauptstraße und Kahrener Straße sowie Franz-Mehring-Straße ab 23.02.2020 – 08:00 Uhr
  4. Roßstraße zwischen Karl-Liebknecht-Straße und Schwanstraße ab 23.02.20 – 08:00 Uhr

Am 23.02.2020 zu 09:00 Uhr werden nachfolgende Straßenzüge für den öffentlichen Verkehr gesperrt:

  1. Willy-Brandt-Straße zwischen Stadtring und Sandower Hauptstraße
  2. Karl-Liebknecht-Straße von Bahnhofstraße bis Franz-Mehring-Straße (Höhe Muskauer Platz)
  3. Karl-Liebknecht-Straße zwischen Bahnhofstraße und Schillerstraße

Fahrzeughalter, die ihre Fahrzeuge entlang der Umzugsstrecke am Straßenrand abgestellt haben, werden gebeten, diese rechtzeitig vor Umzugsbeginn außerhalb der Strecke zu parken. Für die Wohnquartiere Hainstraße und Lindenplatz werden Querungsmöglichkeiten über die Willy-Brandt-Straße zur Kahrener Straße und für das Wohnquartier Willy-Brandt-Straße/ Thomas-Müntzer-Straße über die Franz-Mehring-Straße zu Am Doll aufrechterhalten.

Bis spätestens 11:45 Uhr erfolgt die Sperrung der Kreuzung Bahnhofstraße/Karl-Liebknecht-Straße und der Karl-Liebknecht-Straße zwischen Schillerstraße und Friedrich-Hebbel-Straße und der Wilhelm-Külz-Straße und Waisenstraße. Eine Querung für den ÖPNV wird gewährt. Ab 12:00 Uhr bzw. 13:00 Uhr wird der Straßenbahnverkehr im Bereich Bahnhofstr./ Brandenburger Platz eingestellt.

Nach erfolgter Straßenreinigung werden die gesperrten Straßen abschnittsweise wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben.

Für den Fahrzeugverkehr stehen während des Umzuges nachfolgende Straßenzüge zur Verfügung:

  • Fahrtrichtung Ost – West (Sandow – Ströbitz) und Gegenrichtung

Sandower Hauptstraße- Dissenchener Straße - Stadtring - Nordring - Pappelallee - Berliner Straße - Kolkwitzer Straße

oder

Sandower Hauptstraße - Am Spreeufer - Zimmerstraße - Huberstraße - Universitätsstraße - Juri-Gagarin-Straße - Pappelallee - Berliner Straße - Kolkwitzer Straße

  • Fahrtrichtung Nord – Süd (Schmellwitz – Sachsendorf) und Gegenrichtung

Sielower Landstraße - Nordring - Stadtring - Thiemstraße

oder

Sielower Landstraße - Karl-Marx-Straße - Universitätsstraße - Juri- Gagarin-Straße – Pappelallee - Berliner Straße - Kolkwitzer Straße - Sachsendorfer Straße - Vetschauer Straße - Thiemstraße

Für Besucher des Karnevalsumzuges stehen die innerstädtischen Parkplätze und Parkhäuser zur Verfügung. Es wird empfohlen, rechtzeitig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

red/Presseinfo

Bild: Karneval Verband Lausitz

Das könnte Sie auch interessieren

Neuste Angebote